Braunschweig Board Forum FAQ Braunschweig Board Forum FAQ Suchen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login Registrieren



 Ab jetzt Spaß mit Dauerdemos
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.03.2015, 16:19    Re: Linksradikale und Linksextremisten Antworten mit ZitatNach oben

« Wald » hat folgendes geschrieben:
Hier mal eine interessante Studie zum Linksextremismus: Gegen eine offene Gesellschaft

http://www.faz.net/aktuell/politik/die-gegenwart/studie-zum-linksextremismus-13443452.html


Danke für diesen wirklich interessanten Artikel! Wink

Links- und Rechtsextremismus sind lediglich zwei Seiten der gleichen Medaille: Gewaltsame Weltverbesserer die glauben, ihre Ideologie sei die einzig wahre. Folgendes Zitat aus o.a. Artikel zeigt eine Kernbotschaft:

"Radikale und extreme Linke versuchen gleichermaßen, über populäre Kampagnen, zum Beispiel gegen Rechtsextremismus, Globalisierung oder gegen die Asylpolitik, ihren Sympathisantenkreis und ihren Einfluss auf die öffentliche Meinung zu vergrößern. Wer ihre Forderungen nicht teilt, sieht sich schnell dem Vorwurf ausgesetzt, ein Reaktionär, Rassist oder gar Faschist zu sein."

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17.04.2015, 07:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Was werden die Anwohner der Aufmarschroute am 19.4. für den mehrfach vorbestraften Möchtegern-Hitler übrig haben, wenn der braune Haufen unter ihren Fenstern oder Balkonen wirbt und damit die wohlverdiente Sonntagsruhe stört?

Image

Für alle anderen Bürger, die nicht so einen schönen Logenplatz besitzen, gilt das Parkdeck der Schlossarkaden als Geheimtip.

...

P.S.: Weiß jemand, wo die Bra-/Pegida nach der Demo in den nächsten Tag hineinfeiern wird? Das ist schließlich ein historisches Datum: www.youtube.com/watch?v=MZGPz4a2mCA

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17.04.2015, 19:40    ......... Antworten mit ZitatNach oben

Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Peter

Bürger




Alter: 17
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 1236
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.04.2015, 19:12    Abfuhr für Möchtegern-Hitler Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
Was werden die Anwohner der Aufmarschroute am 19.4. für den mehrfach vorbestraften Möchtegern-Hitler übrig haben, wenn der braune Haufen unter ihren Fenstern oder Balkonen wirbt und damit die wohlverdiente Sonntagsruhe stört?

Für alle anderen Bürger, die nicht so einen schönen Logenplatz besitzen, gilt das Parkdeck der Schlossarkaden als Geheimtip.

...

P.S.: Weiß jemand, wo die Bra-/Pegida nach der Demo in den nächsten Tag hineinfeiern wird? Das ist schließlich ein historisches Datum: www.youtube.com/watch?v=MZGPz4a2mCA


Auch ohne die vorgeschlagenen Nachttöpfe haben die Aufrufe gewirkt: Keine Bühne für Pegida - für ein buntes Deutschland

Image

mehr dazu - wie immer und wer möchte ...

www.braunschweig-online.com

_________________
www.bibs-fraktion.de


Zuletzt bearbeitet von Peter am 19.04.2015, 19:13, insgesamt einmal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.04.2015, 19:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

So, nun ist der neue Führer wieder wech!
Und wenigsten die Anwohner der Kasernenstraße sind verschont geblieben.
Aber warum hatte der Haufen eine israelische Flagge dabei?
Wissen die nicht, dass Mord und Terror durch Irgun und Hagana die Geburtshelfer des israelischen Staates gewesen sind? Die Methoden waren die gleichen, mit denen jetzt terroristische Gruppen der vertriebenen Palästinenser ihre Rechte in dem Land einfordern.
Will die Pe-/Bragida das jetzt auch so machen?

Seltsam, seltsam.

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.04.2015, 18:59    Re: Abfuhr für Möchtegern-Hitler Antworten mit ZitatNach oben

« Peter » hat folgendes geschrieben:

Auch ohne die vorgeschlagenen Nachttöpfe haben die Aufrufe gewirkt: Keine Bühne für Pegida - für ein buntes Deutschland


Ich halte den Aufwand für hirnrissig, der hier für eine Versammlung von 100 - 150 Menschen des Bragida-Clubs getrieben wird. Die Bragida-Leute bleiben bei ihrer Auffassung von der Islamisierung Deutschlands - daran ändern auch noch so viele öffentliche Reden zahlreicher Gutmenschen nichts.

Und dass die Bragida-Leute in der Minderheit sind, dürfte ihnen selbst kaum verborgen geblieben sein. Und dass das Versammlungsrecht grundgesetzlicht geschützt ist - und zwar für jede nicht verbotene Gruppe - ist ebenfalls hinlänglich bekannt.

Was also soll der Lärm und Aufwand?

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 21.04.2015, 10:46    Alles wird gut Antworten mit ZitatNach oben

Super Konfliktlöser! Nur Fahne, Transpi, Trillerpfeife und alles wird gut!
Probiert das doch auch mal in Eurem privaten Bereich, z.B wenn zuhause die Frau nicht spurt, oder der Müll nicht ordentlich getrennt ist...
Ihr bastelt Euch ein Transpi, stellt Euch damit in den Flur und blockiert die Zugänge zur Wohnung. Dann beginnt Ihr mit Pfeifen und Sprechchören Euren Forderungen Nachdruck zu verleihen....
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 21.04.2015, 12:07    Re: Alles wird gut Antworten mit ZitatNach oben

« Wald » hat folgendes geschrieben:
Super Konfliktlöser! Nur Fahne, Transpi, Trillerpfeife und alles wird gut!
Probiert das doch auch mal in Eurem privaten Bereich, z.B wenn zuhause die Frau nicht spurt, oder der Müll nicht ordentlich getrennt ist...
Ihr bastelt Euch ein Transpi, stellt Euch damit in den Flur und blockiert die Zugänge zur Wohnung. Dann beginnt Ihr mit Pfeifen und Sprechchören Euren Forderungen Nachdruck zu verleihen....


Laughing Laughing Laughing

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 21.04.2015, 12:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:

Wissen die nicht, dass Mord und Terror durch Irgun und Hagana die Geburtshelfer des israelischen Staates gewesen sind?
...


Geburtshelfer Israels war nicht die Irgun, sondern der millionenfache Mord an Juden durch die Deutschen.

Man sollte hier Ursache und Wirkung nicht verwechseln.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 21.04.2015, 15:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:

Geburtshelfer Israels war nicht die Irgun, sondern der millionenfache Mord an Juden durch die Deutschen.

Man sollte hier Ursache und Wirkung nicht verwechseln.


1. Alija 1882-1903 30000 Einwanderer
2. Alija 1904-1914 40000 Einwanderer
3. Alija 1919-1923 35000 Einwanderer
4. Alija 1924-1931 80000 Einwanderer
5. Alija 1932-1938 200000 Einwanderer
6. Alija 1936-1940 90000 Einwanderer

Balfour-Deklaration: 1917

Gründung Hagana: 1920
Gründung Irgun: 1931

Und weil die Juden schon vor Hitler in Europa gelitten haben, hatten Sie das Recht, gewaltsam gegen die Briten und die Araber vorzugehen?

Den Staat Israel hätte es auch ohne den Nationalsozialismus in Deutschlang gegeben. Bachmanns Idol hat den Prozess durch den millionenfachen Mord nur stark beschleunigt.

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 22.04.2015, 14:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:

Und weil die Juden schon vor Hitler in Europa gelitten haben, hatten Sie das Recht, gewaltsam gegen die Briten und die Araber vorzugehen?


Die Juden mussten sich in einem feindlichen Umfeld sowohl gegenüber den Arabern als auch den Briten behaupten. Insofern waren Irgun und Hagana vor allem Selbstschutzorganisationen, vergleichbar mit der heutigen Hamas oder der PLO zur Zeit ihrer Untegrundtätigkeit. Es ging um die Existenz der Juden in Palästina, was man in Betracht ziehen muss.

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
Den Staat Israel hätte es auch ohne den Nationalsozialismus in Deutschlang gegeben.
.


Das bezweifle ich stark.
Ohne die Greuel der Nazis an der jüdischen Bevölkerung wäre der gewaltige Zustrom von Juden nach Palästina ausgeblieben, der erst seit der Naziherrschaft, den Rassegesetzen und der wirtschaftlichen und sozialen Deklassierung der Juden voll einsetzte. Nach Kriegsende kam es dann unter dem Eindruck des millionenfachen Massemords an den Juden zu einer erneuten jüdischen Einwanderungswelle.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 22.04.2015, 17:08    Bunte Gegendemos, ihre Symbole und Idole Antworten mit ZitatNach oben

Bei den bunten Gegendemos waren viele orginelle Plakate, Transpis, Fähnchen, Pins und T-Shirts zu sehen. Besonders beliebt waren Che Guevara Symbole.
"El Commandante" hat sich in seinem Wirken durch besonders friedfertiges Handeln ausgezeichnet. Dabei war er leider etwas ungeschickt und tolpatschig und hat aus Versehen seine Gegner gefoltert, ermordet und exekutiert.
http://www.blu-news.org/2013/09/14/der-gute-massenmorder/

Wäre unsere Kanzlerin genauso attraktiv wie der besagte Revolutionsheld, dann wären Angela Merkel Buttons und T-Shirts bei den bunten Demos vermutlich der Verkaufsschlager- friedvoller ist sie allemal.

Wie bekannt ist, hat auch Mao jahrzehntelang Friedensarbeit geleistet. Besonders beliebt waren seine Volkshochschulkurse über friedliche Kommunikation und ein buntes Miteinander.
Die 70 Millionen, die keine Lust auf Friedenspolitik hatten, oder Maos Namen nicht tanzen wollten, wurden dann solidarisch umerzogen oder zur Fastenkur geschickt.
Einige haben sich wahrscheinlich auch nur im Kerker verlaufen und konnten den Weg nach draußen nicht mehr finden. Wie tragisch!
http://www.zeit.de/2005/47/P-Mao/komplettansicht
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.04.2015, 07:27    Re: Bunte Gegendemos, ihre Symbole und Idole Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:
Die Juden mussten sich in einem feindlichen Umfeld sowohl gegenüber den Arabern als auch den Briten behaupten...


Ok, dann komme ich morgen mit meiner Familie und ein paar Kumpels in Deine Wohnung / in Dein Haus und schicke Dich und Deine Familie in den Keller zum Wohnen oder in ein Erdloch auf Deinem Grundstück. Begründen werde ich diesen Landraub und die Okkupation mit Beweisen aus der Thora, dem alten Testament, dem Buch Mormon oder aus der Mao-Bibel. Wenn Du dann die Faust gegen mich ergreifst, nenne ich das "feindliches Umfeld" und tue Dir verschiedene schlimme Dinge an. Das nenne ich dann "Selbstschutz".

« Wald » hat folgendes geschrieben:
Wie bekannt ist, hat auch Mao jahrzehntelang Friedensarbeit geleistet...


Wie toll Mao war, kann man in diesem Buch lesen. Sehr beeindruckend!
http://www.amazon.de/Mein-Leben-unter-zwei-Himmeln/dp/3596179211
Das ist die Homepage des Autors und seiner Frau:
http://www.kuan-china.com

Die anderen Beispiele von Wald zeigen, wie perfekt die Schöpfung 2.0 (1.0=Dinosaurier) ist. Schade, dass wir die Schöpfung 3.0 nicht mehr erleben werden.

Dem Herrn Klement vom Staatstheater wünsche ich eine erfolgreiche Mission in Dresden, der Hauptstadt der Pegida. Möge diese Stadt wieder bunter werden.

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.04.2015, 12:26    Re: Bunte Gegendemos, ihre Symbole und Idole Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:


Ok, dann komme ich morgen mit meiner Familie und ein paar Kumpels in Deine Wohnung / in Dein Haus und schicke Dich und Deine Familie in den Keller zum Wohnen oder in ein Erdloch auf


Hagana und Irgun haben für die Existenz des jüdischen Volkes in Palästina gekämpft. Dass das auch mit terroristischen Anschlägen verbunden war, ist eine bekannte Tatsache. Vergleichbar ist das mit dem Kampf der PLO für die Existenz des palästinensischen Volks.

Wer das beurteilen will, muss die existenzbedrohende Situation der Völker bedenken und entsprechende Maßstäbe anlegen.

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
Dem Herrn Klement vom Staatstheater wünsche ich eine erfolgreiche Mission in Dresden, der Hauptstadt der Pegida. Möge diese Stadt wieder bunter werden.


Der Touristenstrom hat unter PEGIDA nicht gelitten. Er ist unverändrt groß und international.
Da die Franzosen bei der nächsten Präsidentenwahl Marine le Pen nach gegenwärtigen Umfragen 40% der Stimmen geben werden, dürften sich Franzosen gerade wegen PEGIDA in Dresden heimisch fühlen.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.04.2015, 15:01    Re: Bunte Gegendemos, ihre Symbole und Idole Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:
Da die Franzosen bei der nächsten Präsidentenwahl Marine le Pen nach gegenwärtigen Umfragen 40% der Stimmen geben werden, dürften sich Franzosen gerade wegen PEGIDA in Dresden heimisch fühlen.


Das Dreamteam:

Lutz Bachmann als Adolf Hitler und Madame Le Pen als Eva Braun (oder als Magda Goebbels?).

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.04.2015, 08:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Es wird immer offensichtlicher, wie braun diese Bragida ist: Die ex-NPD-Funktionären Sigrid Schüßler wird am Sonntag auftreten:

http://braunschweigheute.de/bragida-demo-mit-ehemaliger-funktionaerin-der-npd/

Aber mit ex-NPDlern hat Braunschweig ja gute Erfahrungen.

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.04.2015, 11:32    Re: Bunte Gegendemos, ihre Symbole und Idole Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:

Das Dreamteam:

Lutz Bachmann als Adolf Hitler und Madame Le Pen als Eva Braun (oder als Magda Goebbels?).


Anders als Eva Braun oder Magda Goebbels ist Marine le Pen eine aktive Politikerin und verfügt über wirkliche Macht. Insofern hinkt der Vergleich.

Eine Karikatur wie Lutz Bachmann mit Hitler zu vergleichen, mag Bachmann schmeicheln, ist aber ebenfalls abwegig. Gegenwärtig sehe ich in Deutschland niemanden, der eine Position wie Marine le Pen (oder gar Hitler) einnehmen könnte. Hoffen wir, dass es dabei auch in Zukunft bleibt. - Sollte allerdings nach neuen Finanzkrisen der deutsche Wohlstand futsch sein und Heerscharen von Arbeitslosen auftauchen, wird es mit Sicherheit neue politische Rattenfänger geben.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Peter

Bürger




Alter: 17
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 1236
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.04.2015, 14:55    Heute in der nb Antworten mit ZitatNach oben

Wir brauchen eine moralische Instanz im Umgang mit Pegida-Demos... in der Samstag-Ausgabe der nb vom 25.4.2015

http://www.unser38.de/braunschweig-innenstadt/politisches/eine-moralische-instanz-gegen-pegida-demos-d12024.html

... und der dazugehörige Ratsantrag der BIBS wegen Demo-Recht und Fremdenhass:

http://www.braunschweig-online.com/bibs-forum/44-npd-im-blick/2274-buendnis-gegen-rechts-in-bs.html?limit=6&start=144#10290

_________________
www.bibs-fraktion.de
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.04.2015, 17:04    Re: Heute in der nb Antworten mit ZitatNach oben

« Peter » hat folgendes geschrieben:
Wir brauchen eine moralische Instanz im Umgang mit Pegida-Demos... in der Samstag-Ausgabe der nb vom 25.4.2015

http://www.unser38.de/braunschweig-innenstadt/politisches/eine-moralische-instanz-gegen-pegida-demos-d12024.html

... und der dazugehörige Ratsantrag der BIBS wegen Demo-Recht und Fremdenhass:


Ich habe diesen Unsinn in der nb gelesen.

Fakt ist, dass das Demonstrationsrecht zu den Grundrechten zählt. Das gilt für alle nicht verbotenen Organisationen und das gilt auch dann, wenn die Ziele der Demonstranten bei anderen Gruppen auf Widerstand stoßen oder ihnen ideologisch zuwiderlaufen. - . Die Bragida-Redner fordern die Begrenzung der Zuwanderung und Maßnahmen gegen das ungehinderte Einströmen von Asylanten sowie Armuts- und Wirtschaftsflüchtlingen.

Man mag diese Forderungen verurteilen oder nicht: Sie sind aber keinesfalls "Volksverhetzung" oder "diskriminierend", sondern eine sachliche politische Forderung, die in ähnlicher Form z.B. von der CSU erhoben wird.

Es ist daher abwegig, Bragida-Demos in irgendeiner Form einschränken zu wollen, denn die Demonstranten nehmen ein Grundrecht wahr, dass in jedem Fall zu schützen ist - auch wenn der Inhalt nicht behagt. Das ist schließlich der Grund, warum Neo-Nazis ungehindert ihre Demos abhalten können und Verbote von Stadtverwaltungen regelmäßig vor Gericht scheitern..

Ein Verbot von Bragida-Demos hätte vor keinem Gericht Bestand. Darum ist es fruchtlos, derartige Überlegungen anzustellen.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Peter

Bürger




Alter: 17
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 1236
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.04.2015, 18:17    Re: Heute in der nb Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:

Ein Verbot von Bragida-Demos hätte vor keinem Gericht Bestand. Darum ist es fruchtlos, derartige Überlegungen anzustellen.


Wo steht da was bei mir (oder im BIBS-Antrag) von Verbot?

Worum es geht?
Wer Plätze und Demorouten nach der Maßgabe, gegenüber Flüchtlingen am effektivsten Angst und Schrecken zu verbreiten, anmeldet, muss sich ggf. gefallen lassen, eingeschränkt und an einen anderen Ort verbannt zu werden.

Und dagegen hast Du was einzuwenden?

_________________
www.bibs-fraktion.de
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

15562 Angriffe abgewehrt
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
FI Theme
:-: converted by Angi0570 :-:
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.2324s (PHP: 79% - SQL: 21%) | SQL queries: 79 | GZIP enabled | Debug on ]