Braunschweig Board Forum FAQ Braunschweig Board Forum FAQ Suchen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login Registrieren



 Ab jetzt Spaß mit Dauerdemos
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.01.2015, 12:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
Solange Pegida das "i" in der Bezeichnung hat, kann man davon ausgehen, dass deren "Wutbürger" den Islam als das Grundübel für die Probleme des Abendlandes (=Europa) sehen..


Die Zahl von zur Zeit rund 4,5 ;illionen Muslimen sollte nach Vorstellungen der PEGIDA nicht weiter wachsen, die Ausbildung von Parallelgesellschaften, wie wir das heute schon in ganzen Straßenzügen Berlins oder Duisburgs mit eigenem internen Recht haben, verhindert werden. Wächst die Zahl muslimischer Flüchtlinge und Asylanten im gegenwärtigen Tempo ungebremst weiter und sinkt die Geburtenzahl Deutscher wie bisher rasant, werden wir im Jahr 2100 20 Millionen Deutsche und 30 Millionen Muslime in Deutschland haben. Das ist die Furcht der PEGIDA-Anhänger, sei sie nun berechtigt oder nicht.

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
Wer wirklich ein echter Wutbürger ist, der geht nicht gegen den Islam auf die Straße, sondern gegen die Regierung.


Das kommt darauf an, welche Prioritäten man setzt.

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
Bei Adolf wurde den Juden die Schuld für die katastrophale Lage in Deutschland gegeben. Was das für Folgen hatte, sollte jeder wissen..


Dieser Vergleich hinkt gewaltig und ist populistische Scharfmacherei.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2015, 19:39    Eine 3. Demo! Antworten mit ZitatNach oben

Eine dritte Demo ist angemeldet! Smile

http://braunschweigheute.de/paukenschlag-dritte-demo-angemeldet/
http://www.braunschweiger-zeitung.de/lokales/Braunschweig/neue-buergerbewegung-geht-auf-distanz-zu-bragida-id1750405.html

Auszüge aus der BZ:
Zitat:
Kopf dieser Bewegung ist Gerhard Schlapmann aus dem Landkreis Lüchow. Ihn habe es nach Braunschweig geführt, weil es die nächstgelegene Stadt mit Montagsdemonstrationen sei, erklärte er. ...
Die neue Gruppe stehe für gewaltfreie Bürger der politischen Mitte, die öffentlich für Frieden und Sicherheit sowie gegen jeglichen Rassismus und Extremismus eintreten wollten.
Ihr Name: Braunschweiger Bürgerbewegung (BRABB). .....Darunter seien ein Türke und zwei Mitglieder, deren Ehepartner aus Afrika stammten.

Man sei für den Erhalt der christlich-jüdisch-humanistischen Tradition und gegen eine schleichende Islamisierung der Gesellschaft. „Wir sind gegen sexuelle Unterdrückung durch Religionen aller Art und gegen patriarchalische Strukturen.“ Jede Form von Radikalismus werde geächtet, konsequente Durchsetzung des Asylrechts befürwortet.

Außerdem müsse ein neues Einwanderungsgesetz her; deutsche Arbeitslose sollten qualifiziert werden, statt Qualifizierte ins Land zu holen. „Wir dürfen nicht anderen Ländern die Qualifizierten wegnehmen. Das nimmt diesen Ländern die Zukunft.“ Außerdem fordert die Bewegung ein Sofortprogramm von zusätzlichen zwei Milliarden Euro jährlich „zur Wiederherstellung der Polizeihoheit“.

Die Gruppe möchte künftig Kundgebungen auf dem Platz an der Martinikirche abhalten, um den Verkehr nicht zu behindern. Die erste Kundgebung soll am 9. Februar sein.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.01.2015, 22:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bald auf jedem Platz am Montag eine Demo. Das wird lustig!

Nur verstehe ich nicht, warum auch in der neuen Gruppe wieder von schleichender Islamisierung die Rede ist. Es gibt doch viel größere Bedrohungen für unsere Gesellschaft. Einige Beispiele:

1. Die globale Klimaerwärmung. 2014 war das durchschnittlich wärmste Jahr seit der Wetteraufzeichnung. Die zukünftigen Folgen dürften bekannt sein.

2. Die Amerikanisierung. TTIP und die Folgen. Die Amis wollen und werden in europäische Gesetze hineinregieren.

3. Lobbyismus jeder Art vom Stadtparlament bis zum Bundestag und in das europäische Parlament. Da werden dann Entscheidungen getroffen, die einigen wenigen die Taschen vollmachen und die Mehrheit der Bevölkerung hat das Nachsehen.

4. Die Idiotisierung des Abendlandes. Daran wird Europa zu Grunde gehen.

Gute Nacht!

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 31.01.2015, 14:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
Bald auf jedem Platz am Montag eine Demo. Das wird lustig!.


Die Pegida scheint sich gegenwärtig selbst zu zerlegen. So ist das oft bei solchen Protestbewegungen. Nun wollen wir nicht hoffen, dass irgendwann Montags alle Braunschweiger Plätze von Demonstranten und Gegendemonstranten besetzt sind.

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
Nur verstehe ich nicht, warum auch in der neuen Gruppe wieder von schleichender Islamisierung die Rede ist. Es gibt doch viel größere Bedrohungen für unsere Gesellschaft. Einige Beispiele: ...


Die von dir genannten Probleme berühren nicht alle Menschen gleichzeitig. Und somit gibt es verschiedene Interessengruppen, die für unterschiedliche gesellschaftliche Fragen eintreten, demonstrieren oder wählen - oder nichts davon tun! . Board

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.02.2015, 15:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Jetzt merkt Bragida selber, dass es in Deutschland noch andere Probleme gibt:

Zitat:
“Deutschland hat noch andere Probleme als die Islamisierung”, erzählte die Initiatorin. Das größte Problem das Deutschland habe, sei das Fehlen eines Friedensvertrages.

aus http://braunschweigheute.de/bragida-will-sich-neu-ausrichten/

Was will diese Tina Müller als nächstes? Schlesien, Pommern oder Ostpreußen?

Ist Tina Müller eine Reichsbürgerin?
http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsb%C3%BCrgerbewegung

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.02.2015, 19:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Stimmt, das größte Problem das auch Deutschland hat, ist das Fehlen eines Friedensvertrags: Den Frieden mit der Natur und unseren Mitgeschöpfen.

Der Mensch glaubt manchmal, er sei zum Besitzer, zum Herrscher erhoben worden. Das ist ein Irrtum. Er ist nur ein Teil des Ganzen. Seine Aufgabe ist die eines Hüters, eines Verwalters, nicht die des Ausbeuters. Der Mensch hat Verantwortung, nicht Macht!

Indianisches Zitat
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.02.2015, 18:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
Jetzt merkt Bragida selber, dass es in Deutschland noch andere Probleme gibt
.


Auch Euro-Gegner und Atomkraftgegner wissen, dass es noch andere Probleme gibt,
Was soll uns das also sagen Question

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.02.2015, 08:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bragidademo am Rosenmontag. Die Gelegenheit für ein passendes Kostüm:

Image

Das Schnittmuster gibt es hier:
Image

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2015, 15:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
Bragidademo am Rosenmontag. Die Gelegenheit für ein passendes Kostüm:
...


Es ist ja offensichtlich, dass sich die ganzen ...gidas und ...antigidas totgelaufen haben.

Es lohnt nicht, darüber noch weitere Worte zu verlieren. Bleiben werden kleine Restgruppen, die eher zur Erheiterung beitragen.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.02.2015, 19:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Image

https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/v/t1.0-9/10488404_872878229401380_7666226751525735468_n.jpg?oh=d399ff5de9d007458c088e1f059eec1a&oe=5555A6F1&__gda__=1431368312_062257bbb4569bdd74f42cd69ede2e4a
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.02.2015, 14:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Eine sehr treffende Karikatur, Wald, die das ganze Dilemma auf den Punkt bringt. Smile
_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.02.2015, 09:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

http://braunschweigheute.de/demo-sonntag-grosses-aggressions-potential/

Zitat:
Bragida-Organisatorin Tina Müller sprach gegen 17 Uhr vom offiziellen Ende der Demo und äußerte sich unzufrieden über die Tatsache, dass etliche Hooligans aus Hannover angereist waren.


Wie realitätsfern ist das denn??? Aber das passt gut zu dem ganzen Reichsbürgergeschwafel.

Zitat:
Den Beamten der Polizei gelang es jedoch beide Lager zu trennen und nach rund einstündigem Fußmarsch den Bahnhof ohne größere Zwischenfälle zu erreichen.


Nicht einmal richtig marschieren können die Neonazis. Da dreht sich ja der Führer im Grab um.

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.02.2015, 14:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
http://braunschweigheute.de/demo-sonntag-grosses-aggressions-potential/

Zitat:
Bragida-Organisatorin Tina Müller sprach gegen 17 Uhr vom offiziellen Ende der Demo und äußerte sich unzufrieden über die Tatsache, dass etliche Hooligans aus Hannover angereist waren.


Wie realitätsfern ist das denn??? Aber das passt gut zu dem ganzen Reichsbürgergeschwafel.


Man kann sich seine Gäste nicht immer aussuchen; manche sind ungebeten dabei. Ohne die Rechtsradikalen wäre aber das BRAGIDA-Grüppchen vermutlich sehr winzig. In Westdeutschland kann sich - zum Glück oder leider - keine Pegida-Bewegung etablieren.
Mit der absurden "Reichsbürgerbewegung" hat das alles aber nichts zu tun. ]http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsb%C3%BCrgerbewegung

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Den Beamten der Polizei gelang es jedoch beide Lager zu trennen und nach rund einstündigem Fußmarsch den Bahnhof ohne größere Zwischenfälle zu erreichen.


Nicht einmal richtig marschieren können die Neonazis. Da dreht sich ja der Führer im Grab um.


BRAGIDA-Leute und Polizisten haben sich unterwegs noch ein gemeinsames Bierchen gegönnt. Board

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.02.2015, 08:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Noch nicht offiziell, aber:
Die Bragidaveranstalter versuchen einen gewissen Dr. G. H. als Gastredner auf einer ihrer nächsten Demos zu gewinnen.
H. möchte aber nicht vor einer Würstchenbude reden. Das sei unter seiner Würde. Er verlangt einen mindestens 3 Meter hohen Rednerturm.
Da unter den Demonstranten keine geeigneten und befähigten Handwerker sind (Wie auch?) droht dieser Plan zu scheitern. Die ersatzweise Nutzung des Balkons der Schlossfassade kann noch nicht ausgeschlossen werden, da die Beziehungen zwischen H. und dem Betreiber ECE sehr gut sind.

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.02.2015, 13:14    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
Noch nicht offiziell, aber:
Die Bragidaveranstalter versuchen einen gewissen Dr. G. H. als Gastredner auf einer ihrer nächsten Demos zu gewinnen.


Seit wann betätigst du dich als Märchenerzähler Question

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.02.2015, 06:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:
Seit wann betätigst du dich als Märchenerzähler Question


Der Herzog ist tot, es lebe der Herzog!

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.02.2015, 13:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
« Gero » hat folgendes geschrieben:
Seit wann betätigst du dich als Märchenerzähler Question


Der Herzog ist tot, es lebe der Herzog!


Das Zitat stimmt.
Allerdings folgt auf einen toten Herzog ein neuer. Und sofern es keine Wiedergeburt mit Seelenwanderung gibt, ist das dann nicht Großherzog Gerd I. Board

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Peter

Bürger




Alter: 17
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 1236
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 27.02.2015, 11:11    Mehr Erfolg als Komiker? Antworten mit ZitatNach oben

Wohl etwas unfreiwillig hat sich Bragida nun auch noch selbst in die Witz-Ecke gestellt.

Bragida hatte auf der eigenen Facebook-Seite empört über das sog. Kooperationsgespräch mit der Versammlungsbehörde berichtet und die Ratschläge anwaltschaftlicher Hilfe durch den Dresdner Anwalt Jens Lorek bekanntgegeben ... und nun ganz schnell wieder von der Bragida-Seite gelöscht...

Was war geschehen?

Das Bündnis gegen Rechts hatte dazu was herausgefunden:
http://www.braunschweig-online.com/bibs-forum/44-npd-im-blick/2274-buendnis-gegen-rechts-in-bs.html?limit=6&start=84#10148

_________________
www.bibs-fraktion.de
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    

Gero

Adel




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 27.02.2015, 16:02    Re: Mehr Erfolg als Komiker? Antworten mit ZitatNach oben

« Peter » hat folgendes geschrieben:
Wohl etwas unfreiwillig hat sich Bragida nun auch noch selbst in die Witz-Ecke gestellt.


Was soll die Häme?
Wenn's nicht dieser Anwalt ist, dann vertritt eben anderer die Interessen der Bragida.

Schade ist lediglich, dass die Bragida anscheinend massiv von Rechtsradikalen unterwandert wird. Das war auf der ersten Bragida-Demo längst nicht so massiv.und ist/war in Drsden - der Urmutter aller ...GIDAS - überhaupt nicht der Fall (abgesehen von wenigen versprengten Neonazis).

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 08.03.2015, 22:47    Linksradikale und Linksextremisten Antworten mit ZitatNach oben

Hier mal eine interessante Studie zum Linksextremismus: Gegen eine offene Gesellschaft

http://www.faz.net/aktuell/politik/die-gegenwart/studie-zum-linksextremismus-13443452.html
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

15562 Angriffe abgewehrt
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
FI Theme
:-: converted by Angi0570 :-:
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.2258s (PHP: 79% - SQL: 21%) | SQL queries: 79 | GZIP enabled | Debug on ]