Braunschweig Board Forum FAQ Braunschweig Board Forum FAQ Suchen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login Registrieren



 Wahlumfragen
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Poll :: Wen würdest Du wählen, wenn am Sonntag OB-Wahl wäre?

Heere Grün
14%
 14%  [ 1 ]
Bratmann Rot
0%
 0%  [ 0 ]
Peter roter
0%
 0%  [ 0 ]
JWSU Orange
0%
 0%  [ 0 ]
Markurth Schwarz
28%
 28%  [ 2 ]
Lehmann Schwarz
14%
 14%  [ 1 ]
Merfort Schwarz
14%
 14%  [ 1 ]
Andere
28%
 28%  [ 2 ]
Stimmen insgesamt : 7


Autor Nachricht

Duffer

Bürger




Alter: 17
Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 718
Wohnort: im zentrum der macht
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.05.2013, 19:28    Wahlumfragen Antworten mit ZitatNach oben

Zur Zeit läuft eine Telefonumfrage zur braunschweiger Politik. Folgende Fragen werden gestellt (aus dem Gedächtnis):


EDIT:
Leben sie gerne in Braunschweig?
EDIT Ende.

Sind ihnen folgende Personen bekannt:

-Hoffmann
-Mundlos
-Heere
-Bratmann
-Peter
-Jens-Wolfhardt Schicke-Uffland (a.k.a. the name)
-Merfort
-Glogowski (hö?)
-Markurth
-Lehmann
-Bernschneider

Demnächst ist wieder OB-Wahl. Wen würden Sie wählen? Sie hat dann 5 Namen genannt, ich glaube aus jeder Partie/Bürger.... einen.

Wer sollte ihrer Meinung nach für die CDU antreten? Eher der Markurth oder der Lehmann? (bei den Namen bin ich mir nicht mehr sicher)

Wen würden Sie wählen, wenn am Sonntag Wahl wäre? Bitte denken Sie daran, dass es neben Parteien auch BürgerInitiativen (wie hieß das?) gibt.

Welches werden die wichtigsten Themen des nächsten Wahlkampfes? Wirtschaftliche Entwicklung, Haushaltspolitik, Kitaausbau, Bekämpfung der Armut, und noch zwei andere.

Wen würden Sie wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre?

Wen haben Sie bei der letzten Landtagswahl gewählt? Auf Nachfrage: Es geht um die Zweitstimme.

Dann noch Fragen zu Beruf, Ausbildung/Studium, Alter etc.


Meine Frage, wer die Umfrage in Auftrag gegeben hat, konnte man mir leider nicht beantworten, ich habe aber einen Verdacht... Das war den Fragen-Stellenden (ist das gendermäßig korrekt?) wohl nicht bekannt, was ich auch glaube.


Aus den nach-Gefragten/Gefragtinnen habe ich eine kleine Umfrage erstellt. Ob die CDU es schafft, tatsächlich gleich 3 Kandidaten auf zu stellen, ist zu jetzigen Zeitpunkt nicht zu klären.


Zuletzt bearbeitet von Duffer am 29.05.2013, 11:00, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Emma

Jung Welfe



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 01.07.2010
Beiträge: 97

Stadtteil: Lehndorf


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.05.2013, 10:47    Unser OB Antworten mit ZitatNach oben

Unser OB Dr Gert Hoffmann ist durch niemanden zu ersetzen! Schade, dass er nicht noch einmal antreten kann, um seine erfolgreiche Arbeit fortzusetzen!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.05.2013, 12:08    Re: Unser OB Antworten mit ZitatNach oben

« Emma » hat folgendes geschrieben:
Unser OB Dr Gert Hoffmann ist durch niemanden zu ersetzen! Schade, dass er nicht noch einmal antreten kann, um seine erfolgreiche Arbeit fortzusetzen!


Vollste Zustimmung!
Kann man das Hoffmannproblem nicht artgerecht durch eine Art Ermächtigungsgesetz lösen? Schließlich ist der letzte Rest städtischen Eigentums noch nicht verscherbelt und verschenkt worden.

Ich fordere, dass Dr. Hoffmann im Amt bleiben muss. Und zwar so lange, bis seine Arbeit die wirklichen Früchte trägt. Leider befürchte ich, dass die Biologie diesem Wunsch Grenzen setzt. Das Problem des hoffmannschen Schuldenbumerangs müssen dann doch unsere Kinder lösen. Aber Kinder lieben Rätsel!

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Duffer

Bürger




Alter: 17
Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 718
Wohnort: im zentrum der macht
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.05.2013, 12:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hier ist ein Beitrag verschwunden. Irgend wer hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass Markurth bei der SPD ist. Leider (glücklicherweise) kann ich die Umfrage nicht mehr ändern. Also: Markurth ist rot.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.05.2013, 13:36    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Duffer » hat folgendes geschrieben:
Markurth ist rot.


Es ist doch egal, ob der rot oder schwarz ist.

Die SPD benimmt sich seit Jahren schon als Tochterpartei der CDU.
Im braunschweiger Rat hat sie in den letzten Jahren meistens immer schön mit der CDU gestimmt. Wenn die damals richtigen Wahlkampf gemacht und Hoffmanns Vergangenheit besser publik gemacht hätte, wäre der nie Bürgermeister geworden.
Auch bei der Skandalwahl in Hessen hat die SPD nicht richtig durchgezogen.
Und dann erst Hartz 4. Das ist ein Gesetzt, das der CDU wie auf den Leib geschneidert ist. Sozial ist was anderes.

Regieren will die SPD nicht, das sieht man auch schon an der Wahl ihres Kanzlerkandidaten. Da werden auch die Drohnen, die Verwandtschaftsaffären in Bayern und der Merkelsch-Höneßsche Händedruck in London nicht helfen.

Mit 150 Jahren ist die Pensionierung eben schon längst überfällig.

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Duffer

Bürger




Alter: 17
Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 718
Wohnort: im zentrum der macht
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.05.2013, 14:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:
Es ist doch egal, ob der rot oder schwarz ist.

Die SPD benimmt sich seit Jahren schon als Tochterpartei der CDU.


Stimmt. Mittlerweile stellt die CDU ja sogar offiziell einen SPD-Mann als Hoffmann-Vertreter auf. Vielleicht möchte die CDU aber auch unbedingt einen SPD-Mann als OB, damit, wenn die Privatisierungskatastrophe voll durchschlägt sie einen Sündenbock hat.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 31.05.2013, 17:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Duffer » hat folgendes geschrieben:


Stimmt. Mittlerweile stellt die CDU ja sogar offiziell einen SPD-Mann als Hoffmann-Vertreter auf. Vielleicht möchte die CDU aber auch unbedingt einen SPD-Mann als OB, damit, wenn die Privatisierungskatastrophe voll durchschlägt sie einen Sündenbock hat.


Die beiden großen Volksparteien SPD und CDU liegen schon seit Jahren politisch eng beieinander, wie im Bund so im Land und den Kommunen. Man vergisst leicht, dass z.B. CDU und SPD für den Ausbau der Landebahn und des Flughafens gestimmt haben. Es ist auch durchaus richtig, nicht eine Fundamentalopposition vom Zaun zu brechen.

Dass die Privatisierung ein Desaster werden soll, scheint lediglich durch die ideologische Brille so.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Duffer

Bürger




Alter: 17
Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 718
Wohnort: im zentrum der macht
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 31.05.2013, 18:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Naja, wenn man schon nicht rechnen kann, dann muss man unbedingt labern... Wenn man selbst Fehlertoleranzen von halben Milliarden Euro hat, sollte man sich mit Urteilen zu anderer Leute ideologischem Hintergrund zurückhalten. Denn bedenke: Laberei = Ideologie ; Mathematik = Klarheit.

« Gero » hat folgendes geschrieben:
« Duffer » hat folgendes geschrieben:

Irgend Jemand hat immer noch nicht begriffen, dass die Stadt Braunschweig nur ein Viertel des Gewinnes erhält. Dieser beläuft sich auf 135,4 Mio. von 6/2002-12/2012. OHNE den Verkauf von 74,9% der Stammaktien hätte er - extrapoliert aus dem mehrjährigen Mittel - 370 Mio.€ betragen. Aber was erwarte ich schon....


Ja, das ist natürlich korrekt, Duffer. Bei meiner Angabe hatte sich ein Flüchtigkeitsfehler eingeschlichen. Smile
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 01.06.2013, 12:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Duffer » hat folgendes geschrieben:
Naja, wenn man schon nicht rechnen kann, dann muss man unbedingt labern... Wenn man selbst Fehlertoleranzen von halben Milliarden Euro hat, sollte man sich mit Urteilen zu anderer Leute ideologischem Hintergrund zurückhalten. Denn bedenke: Laberei = Ideologie ; Mathematik = Klarheit.


Die angeblichen Schuldenzahlen beruhen auf einer völlig falschen Interpretation. Besonders was die Privatisierung des Abwassernetzes angeht.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Violiahartz4

Bürger




Alter: 51
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 599
Wohnort: Bald im Abwasserrohr vor der ARGE
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 01.06.2013, 15:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:

Die angeblichen Schuldenzahlen beruhen auf einer völlig falschen Interpretation. Besonders was die Privatisierung des Abwassernetzes angeht.


Umgekehrt wird eher ein Schuh daraus, aber bei Dir, Gero; scheinen mathematische Beweise fruchtlos zu wirken. Da kommt das hoffmannsche Gelecke wieder bei Dir durch. Shocked

Haste heute den Bericht in der OB-Zeitung (BZ) von dem "möchtegernbulgarischenDoktor" Stegemann gelesen? Mehr Comedy geht nicht... Laughing Laughing


Violiahartz4

_________________
Die Lakaien der Wirtschaft und die Wirtschaft selbst, sind die wahren Schmarotzer, deshalb rufen sie auch lauthals: "Haltet den Dieb" , damit niemand merkt, dass sie die wahren Diebe sind!!
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Duffer

Bürger




Alter: 17
Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 718
Wohnort: im zentrum der macht
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 01.06.2013, 17:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:
Die angeblichen Schuldenzahlen beruhen auf einer völlig falschen Interpretation. Besonders was die Privatisierung des Abwassernetzes angeht.


Ich rechne stets mit den offiziellen Zahlen der Stadt, die auch den Wirtschaftlichkeitsrechnungen der Wirtschaftsprüfung zu Grunde liegen. Q. E. D.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

15836 Angriffe abgewehrt
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
FI Theme
:-: converted by Angi0570 :-:
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.1797s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 66 | GZIP enabled | Debug on ]