Braunschweig Board Forum FAQ Braunschweig Board Forum FAQ Suchen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login Registrieren



 Quiz: Was fehlt?
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.03.2012, 19:37    Quiz: Was fehlt? Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen!

Möchte hier mal ein Bild zur Diskussion stellen, dass stellvertretend
steht für viele Einkaufsmeilen in Braunschweig.
Was fehlt? Rolling Eyes

Image

Beleuchtete Einkaufswagen ?
Chipspender?
Plakate?
Mehr Parkplätze?
Noch mehr Beton?
Betonkübel?
Sicherheitsdienst?
Oder: .................. Question
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.03.2012, 07:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Psssst.....Nummernschilder von Autos sollte man unkenntlich machen, sofern es nciht das eigene ist. Kann sonst bösen Ärger geben.
_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.03.2012, 07:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also ich finde, hier fehlen ganz deindeutig paar richtig große Werbetafeln. Siehst sonst alles so trist und unbunt aus, schon fast historisch. So kann man das ja nun mal nicht lassen....
_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Eusebia

Jung Welfe





Anmeldungsdatum: 15.06.2010
Beiträge: 29

Stadtteil: westliches Ringgebiet


blank.gif

BeitragVerfasst am: 27.03.2012, 12:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin,

naja, sicher ein seltenes Beispiel Wink Bei dem Gebäude fehlt für unser Verständnis schon mal die obere Fensterreihe, insofern erdrückt einen die obere Wandfläche. Dazu dann die Farbgestaltung: tendiert insgesamt nach grau in grau Wink
Selbst wenn vor dem Laden, die fast überall üblichen Warenauslagen in Form von 10 Stiefmütterchen, 20 Pegonien und ner Kiste Grabbelobst stehen würde, würde diese aufgrund der erdrückenden Grösse des Gebäudes untergehen.

Was mir persönlich dort fehlen würde (aber ist eh nicht meine Ecke Wink ) ist Grünzeug in Form von Pflanzen und Sitzgelegenheiten.
Ansonsten würd ich meinen Blick wohl eher auf die andere Seite lenken, dorthin wo viele kleine Läden und vorallem Menschen sind.

baba


Zuletzt bearbeitet von Eusebia am 02.04.2012, 12:02, insgesamt einmal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Duffer

Bürger




Alter: 18
Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 718
Wohnort: im zentrum der macht
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 27.03.2012, 13:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ist das eine Einkaufsmeile?
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 27.03.2012, 20:24    Mehr Grün! Antworten mit ZitatNach oben

Ja, es ist Goerge am Welfenplatz!
http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCdstadt_%28Braunschweig%29
Aber dieses Gebäude steht nur stellvertretend für viele Braunschweiger Geschäfte! Insgesamt fehlt überall, auch in der Braunschweiger Innenstadt, der Blumenschmuck.

In Süddeutschland z.B wird insgesamt mehr dekoriert. Vor fast jedem Geschäft stehen Blumenkübel, oder die Häuser sind berankt.
Für dieses Geschäft könnte ich mir auch sehr gut ein Cafe´als Begegnungsstätte vorstellen, dazu Palmen, Kübelpflanzen und links
Rankgewächse.
Mir persönlich gefällt der Stil dieses Hauses sehr gut!

Image
Nur ein Beispiel:
Image
Bild, Quelle: http://www.pictokon.net/bilder/default025/garten-schau-villingen-schwenningen-751-mediterrane-gartengestaltung-olivenbaum-vor-mediterraner-sonnenterrasse.html
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Duffer

Bürger




Alter: 18
Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 718
Wohnort: im zentrum der macht
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.03.2012, 20:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, die Frage war ernst gemeint, immerhin ist das die von den Nazis gebaute "Feierhalle". Die "Feierhalle" ist der Ort für Pathos in solch einer Siedlung, das wird nie schön sein. Ich kann mir auch keinen Albert-Speer-Bau mit Palmen vorstellen.

Man muss auch sehen, dass die Einkaufsmeilen die wir haben, und die wahrscheinlich der überwiegende Teil der Bevölkerung schön findet kaum Grün haben. Z.B. die Märkte in der Altstadt, die Bäume meist nur als Solitäre in bestimmten Ecken haben, oder der Damm oder die Schuhstraße. Kaum Bäume, und keiner merkt es.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.03.2012, 20:47    Pathos unter Palmen..... Antworten mit ZitatNach oben

« Duffer » hat folgendes geschrieben:
Ja, die Frage war ernst gemeint, immerhin ist das die von den Nazis gebaute "Feierhalle". Die "Feierhalle" ist der Ort für Pathos in solch einer Siedlung, das wird nie schön sein. Ich kann mir auch keinen Albert-Speer-Bau mit Palmen vorstellen.

Man muss auch sehen, dass die Einkaufsmeilen die wir haben, und die wahrscheinlich der überwiegende Teil der Bevölkerung schön findet kaum Grün haben. Z.B. die Märkte in der Altstadt, die Bäume meist nur als Solitäre in bestimmten Ecken haben, oder der Damm oder die Schuhstraße. Kaum Bäume, und keiner merkt es.


Aha, jetzt weiss ich, dass ich Pathos habe Wink
(Gemütsbewegung, Gefühl, Leidenschaft, Leiden...)
Kannte dieses Wort bisher noch nicht, aber man lernt ja nie aus!

Wo ist das Problem, Duffer, sollen wir alle alten Bauwerke aus der Nazizeit abreißen? Sind ja nun mal da!
Und von Albert Speer gibt es eine ganze Menge Gebäude in Braunschweig.
http://www.google.de/imgres?q=albert+speer+bauten&hl=de&sa=X&biw=1408&bih=659&tbm=isch&prmd=imvnso&tbnid=rLPikXS1yBDzhM:&imgrefurl=http://kotopoulis.de/archiv/bauch/aussen/Speer/spe_ind.html&docid=-98OfNljGXo0uM&imgurl=http://kotopoulis.de/archiv/bauch/aussen/Speer/P1030326.JPG&w=640&h=475&ei=-G1zT-bZN4bgtQbB6LjFDQ&zoom=1

Außerdem hatte ich oben geschrieben, dass auch im Innenstadtbereich grün fehlt, grün sind ja auch Bäume, oder? Mir fehlen sie und kaum ist man eine Weile nicht mehr dagewesen, schwupp di wupp, schon fehlt wieder einer Shocked
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Duffer

Bürger




Alter: 18
Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 718
Wohnort: im zentrum der macht
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 07:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Habe ich was von abreißen gesagt? Ich finde das ehrlich gesagt ein bischen albern EIN hoto zu nehmen wo gerade keine Bäume drauf sind, und dann zu sagen da müssen Bäume hin. Sollen überall, aber wirklich überall Bäume stehen? Wenn ja, dann sollte man gleich im Wald wohnen. Man muss die Siedlung Mascherode auch als ganzes sehen. Die Siedlung ist sehr grün mit sehr großen Gärten, wie für Nationalsozialistische Siedlungen typisch. In der Mitte ist ein einziger Platz der als Kontrast dient, sowohl mit der sehr steinernen Architektur, als auch durch die heute veränderte Platzgestaltung, und der soll dann auch noch grün sein, wo dort ohnehin schon eine ganze Reihe Bäume steht? Schon aus denkmalpflegerischer Sicht wäre das falsch.
Wenn Bäume auch das Allheilmittel sind, dann ist Wolfsburg Deutschlands schönste Stadt, weil sie auch die "grünste" Stadt ist. Kein Mensch fährt aber nach Wolfsburg um in dieser schönen Atmosphäre einzukaufen. In das Steinerne Braunschweig da kommen sie aber schon.

PS: Pathos ist nicht einfach ein anderes Wort für Leidenschaft, sondern für übertriebene Theatralik übersteigerte Leidenschaft. Das ist tendenziell nicht so schön, wenn man das hat.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 11:39    ?? Antworten mit ZitatNach oben

Hey Duffer, Du willst mich nicht verstehen! Ich meine nicht speziell diesen Platz, sondern die gesamte Stadt und auch nicht speziell nur Bäume, sondern insgesamt mehr grün und gelb, blau, rosa, lila, burgund....! Wink
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Duffer

Bürger




Alter: 18
Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 718
Wohnort: im zentrum der macht
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 11:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Möchte hier mal ein Bild zur Diskussion stellen, dass stellvertretend
steht für viele Einkaufsmeilen in Braunschweig.


Ich verstehe Dich. Ich habe eine andere Meinung. Wenn Du nicht speziell diesen Platz meinst, dann bring doch ein Photo, wo man Dich verstehen kann, das repräsentativ ist, und nicht einen Platz zeigt, auf dem Bäume stehen, nur eben ganz zufällig neben dem Bildausschnitt.

Wolfsburg ist unzweifelhaft viel grüner, und trotzdem nicht schöner, sondern einfach nur nicht urban und ohne Atmosphäre.

Welches sind denn die schönsten "Einkaufsmeilen" in Braunschweig?
Altstadtmarkt (kaum Bäume)
Burgplatz (Solitärbäume)
Hagenmarkt (quasi Wald)
Aegidienmarkt (voller Bäume)
Poststraße (keine Bäume)
Hutfiltern (keine Bäume)
Schlossplatz (keine Bäume)
Bohlweg (Baumallee)
Kastanienallee (Baumallee)
etc.

Ich finde die sehr grünen Räume, wenn es eben um "Einkaufsmeilen" geht tendentiell weniger schön, als die urbanen, steinernen.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 14:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Duffer » hat folgendes geschrieben:
Ja, die Frage war ernst gemeint, immerhin ist das die von den Nazis gebaute "Feierhalle". Die "Feierhalle" ist der Ort für Pathos in solch einer Siedlung, das wird nie schön sein. Ich kann mir auch keinen Albert-Speer-Bau mit Palmen vorstellen.


Und so ahistorisch urteilt nun jemand, der Architekt sein will! Crying or Very sad

Es sollte sich inzwischen auch bei Provinzarchitekten herumgesprochen haben, dass Bauwerke auch der Nazi-Zeit zu unserem kulturhistorischen Erbe zählen und somit schützenswert sind - sofern sie eine gewisse stilistische und/oder lokale Bedeutung für den nationalsozialistischen Anspruch haben und besondere Züge der NS-Diktatur charakterisieren. Wichtig ist allerdings, dass man solche Bauten in einen historischen Kontext stellt, der den Besucher oder Betrachter über Hintergründe und Absichten der Erbauer informiert.

An die 1937-1939 erbaute Reichsakademie für Jugendführung an der Wolfenbütteler Straße reicht die Feierhalle natürlich nicht heran. Die zeigt in großer Deutlichkeit den stilistischen Willen nationalsozialistischer Bauherren und steht daher zu recht unter Denkmalschutz.

http://de.wikipedia.org/wiki/Akademie_f%C3%BCr_Jugendf%C3%BChrung[/quote][/code]

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Duffer

Bürger




Alter: 18
Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 718
Wohnort: im zentrum der macht
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 20:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Jemand der "schön" mit "kulturhistorischem Wert", "stilistischer Bedeutung" und "historischem Kontext" gleichsetzt ist auch bestimmt ein toller Historiker und Mediävist. Vielleicht liest Du meinen Post nochmal, besonders den Teil, wo ich darauf hinweise wie die Siedlung aufgebaut ist, und wieso deshalb dort keine Bäume stehen sollten.

Außerdem ist das was Du über die Reichsakademie sagst fachlich falsch. Der Großteil nationalsozialistischer Architektur war weder pompös, noch gab es einen Stil. Soviel sollte man als Historiker schon wissen. Das VW-Werk in Wolfsburg ist eben auch nationalsozialistische Architektur aber vollkommen anders. Die Nazis hatten daher auch keinen stilistischen Willen.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 21:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Duffer, der Ausdruck schön war von mir und mir ist es egal, aus welcher kulturhistorischen Epoche ein Bauwerk stammt, ich gehe einzig und allein nach meinem (Wohlfühl)-Gefühl.

Jetzt weiß ich auch, was Mediävistik ist: Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters Wink

Weißt Du eigendlich, was einige Architekten der Neuzeit mit ihrem Bauhausstil (Plattenbau) den Menschen antun, die dort leben müssen? Darüber sollten wir vielleicht mal diskutieren!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 29.03.2012, 23:13    Wohlfühlatmosphäre durch Pflanzen Antworten mit ZitatNach oben

« Duffer » hat folgendes geschrieben:

Ich verstehe Dich. Ich habe eine andere Meinung. Wenn Du nicht speziell diesen Platz meinst, dann bring doch ein Photo, wo man Dich verstehen kann, das repräsentativ ist, und nicht einen Platz zeigt, auf dem Bäume stehen, nur eben ganz zufällig neben dem Bildausschnitt.......
Welches sind denn die schönsten "Einkaufsmeilen" in Braunschweig?
Altstadtmarkt (kaum Bäume)
Burgplatz (Solitärbäume)
Hagenmarkt (quasi Wald)
Aegidienmarkt (voller Bäume)
Poststraße (keine Bäume)
Hutfiltern (keine Bäume)
Schlossplatz (keine Bäume)
Bohlweg (Baumallee)
Kastanienallee (Baumallee)
etc.
Ich finde die sehr grünen Räume, wenn es eben um "Einkaufsmeilen" geht tendentiell weniger schön, als die urbanen, steinernen.


Oft würde es auch schon reichen, vor kleine Läden 2 schön bepflanzte Blumenkübel zu stellen!
Vor´s Schloss vielleicht ein paar Blumenkübel mit großen Palmen?
Es geht um die Wohlfühlatmosphäre und Pflanzen tragen viel dazu bei!

Am Hagenmarkt, meinst Du, ist quasi Wald?
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Duffer

Bürger




Alter: 18
Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 718
Wohnort: im zentrum der macht
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.03.2012, 09:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja was haben denn der Bauhaus-Stil mit seinen Plattenbauten angerichtet? Und viel wichtiger: Was willst Du mir damit sagen? Ich bin Mitte 20 habe mit Platten nichts am Hut, muss mir aber ständig anhören, dass ich als Architekt heutzutage irgenwie für jede Bausünde der letzten 100 Jahre mitverantwortlich sei.

Wenn man mit "Wohlfühlwert" argumentieren will, dann muss man auch darüber einiges wissen, da es eben nicht so einfach ist, dass man einfach "Grün" aufstellt, und dann alles erstmal besser wird. Eben dies war die Ideologie die zu den Plattenbausiedlungen geführt hat (ätsch). in diesen Siedlungen hat man einfach möglichst viel Grün produziert, damit es nett aussieht, ohne den Raum als öffentlichen Raum gut zu gestalten.
Es gibt z.B. auch die Orientierung von Gebäuden zum öffentlichen Raum hin (Fenster z.B. hat ja jemand erwähnt), es gibt geschichtlichen Wert (auch den der eigenen persönlichen Geschichte), Nutzngsneutralität ist oft wichtig, Sicherheit, Wertigkeit, auch Ordnung in Form von erkennbaren städtebaulichen Beziehungen (Grüne Siedlung mit städtischem Platz).

Hier mal ein Beispiel für einen tollen "Wohlfühl-Platz":
Image
Foto: Manfred Heyde
Einfach mal selber den Test machen, und überlegen welches die tollsten Plätze sind die man kennt, und welche den höchsten "Wohlfühl-Faktor" haben.

@Exciter:
Palmen vor Schloss Richmond sind ok, weil die in der Entstehungszeit auch schon dazu gehörten, und weil das Schloss ein Schloss in einem Park ist. Am Schlossplatz hatten wir vor 2 oder 3 Jahren ja mal den Versuch einer Begrünung gesehen mit den beiden "Pflanz-Inseln" und es sah einfach grottig aus.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.03.2012, 11:16    Re: Wohlfühlatmosphäre durch Pflanzen Antworten mit ZitatNach oben

« BS-Exciter » hat folgendes geschrieben:

Wald, ich bin mächtig enttäuscht!! WAS haben Palmen hier in Norddeutschland in Kübeln verloren?? Wir sind hier nicht am Mittelmeer. Und was bitteschön vor dem Schloss?? Also Palmenkübel vor dem Schloss am Bohlweg würden mich irgendwie schon entsetzen... obwohl, ich glaub vor dem Richmond habe ich das auch schon gesehen....


Smile Du kleiner Gärtner! Kübelpflanzen leben nicht hier bei uns in Norddeutschland! Kübelpflanzen leben im Kübel, damit man sie im Winter in ein Gewächshaus bringen kann! Obwohl: es gibt auch für unsere Breitengrade winterharte Palmen, z.B die Hanfpalme.
Übrigens standen früher vor jedem Schloss auch Palmen und meine geliebten Orangen!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.03.2012, 11:24    Re: Wohlfühlatmosphäre durch Pflanzen Antworten mit ZitatNach oben

« Duffer » hat folgendes geschrieben:

Wenn man mit "Wohlfühlwert" argumentieren will, dann muss man auch darüber einiges wissen, da es eben nicht so einfach ist, dass man einfach "Grün" aufstellt, und dann alles erstmal besser wird.... Eben dies war die Ideologie die zu den Plattenbausiedlungen geführt hat (ätsch). in diesen Siedlungen hat man einfach möglichst viel Grün produziert, damit es nett aussieht, ohne den Raum als öffentlichen Raum gut zu gestalten.
Es gibt z.B. auch die Orientierung von Gebäuden zum öffentlichen Raum hin (Fenster z.B. hat ja jemand erwähnt), es gibt geschichtlichen Wert (auch den der eigenen persönlichen Geschichte), Nutzngsneutralität ist oft wichtig, Sicherheit, Wertigkeit, auch Ordnung in Form von erkennbaren städtebaulichen Beziehungen (Grüne Siedlung mit städtischem Platz).


Sag mal, Duffer, meinst du nicht, dass ich meinen Wohlfühlfaktor selber fühlen kann, ohne dass mir jemand vorschreibt, ab welchen Parametern ich mich wohlzufühlen habe? Wink
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Duffer

Bürger




Alter: 18
Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 718
Wohnort: im zentrum der macht
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.03.2012, 12:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Sag mal, Duffer, meinst du nicht, dass ich meinen Wohlfühlfaktor selber fühlen kann, ohne dass mir jemand vorschreibt, ab welchen Parametern ich mich wohlzufühlen habe?


Klar. Also ist das die richtige Antwort auf das Quiz? Wer Meinungen nur kundtun will, der sollte weniger Diskussionen fordern (wie über Platten).
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.03.2012, 12:24    Wohlfühlatmosphäre durch Pflanzen Antworten mit ZitatNach oben

« Duffer » hat folgendes geschrieben:


Klar. Also ist das die richtige Antwort auf das Quiz? Wer Meinungen nur kundtun will, der sollte weniger Diskussionen fordern (wie über Platten).


Diskutiere gern, Duffer! Ist doch interessant, mal andere Meinungen zu hören
Nur muss ich auch häufig mit meinem Pathos kämpfen Wink
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

16598 Angriffe abgewehrt
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
FI Theme
:-: converted by Angi0570 :-:
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.217s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 82 | GZIP enabled | Debug on ]