Braunschweig Board Forum FAQ Braunschweig Board Forum FAQ Suchen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login Registrieren



 Gelbe Tonne
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht

Violiahartz4

Bürger




Alter: 51
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 599
Wohnort: Bald im Abwasserrohr vor der ARGE
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 22.02.2011, 22:28    Gelbe Tonne Antworten mit ZitatNach oben

Ich hatte gehört das der Meyer weg ist, jetzt ist der aber doch noch da wie der Artikel zeigt.

Weiss da jemand mehr?

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/13758254


Violiahartz4

P.S. Kai hattest Du den vorhergehenden Text gelöscht? Warum?

_________________
Die Lakaien der Wirtschaft und die Wirtschaft selbst, sind die wahren Schmarotzer, deshalb rufen sie auch lauthals: "Haltet den Dieb" , damit niemand merkt, dass sie die wahren Diebe sind!!
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 23.02.2011, 06:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Habe nichts gelöscht ! Gab es schon was zu diesem Thema ??
_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.02.2011, 07:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gelbe Tonne? Gleich mal unsere Ratsherren zuerst reinstopfen....ach nee, die sind ja Sondermüll.

Andere Städte schaffen die gelben Tonnen wieder ab und gehen wieder zurück zu den Sammelcontainern, weil der Entsorgungsaufwand bei den Einzeltonnen höher ist.

Frag mich schon, wann wir endlich wieder gelbe Säcke bekommen, welche dann des Nachts so schön zerfetzt und über die Gehwege verteilt werden können.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Violiahartz4

Bürger




Alter: 51
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 599
Wohnort: Bald im Abwasserrohr vor der ARGE
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.02.2011, 15:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« BS-Exciter » hat folgendes geschrieben:
Ja, und man soll dann auch schön noch dafür blechen, dass die bei einem rum kommen.... Haben die eigentlich eine Vorstellung, wie das aussieht? Mit der blauen Tonne hat man dann zu Hause 4 Tonnen rumstehen.... wirklich schick! Warum nicht noch eine lila Tonne für Glas, eine durchsichtige Tonne für e-Schrott? Ach, warum nicht die lila Tonne in mind. drei Farbschattierungen anbieten, es gibt ja schließlich Weiß-, Grün- und Braunglas.... Und das, obwohl sich die Müllverbrennungsanlagenbetreiber angeblich über zu wenig Müll beklagen.... Hauptsache wir sammeln alle und andere können sich an unserem Müll eine goldene Nase verdienen.


Korrekt erkannt.
Wir Bürger sollen noch besser vorsortieren, dafür aber mehr zahlen.
Der Nutznießer (vermutlich wieder ALBA) kann dann weitere Arbeitsplätze abbauen.

Von den größeren Gewinnen können dann wieder großflächigere Werbeanzeigen seitens BZ geschaltet werden
Laughing

Violiahartz4

_________________
Die Lakaien der Wirtschaft und die Wirtschaft selbst, sind die wahren Schmarotzer, deshalb rufen sie auch lauthals: "Haltet den Dieb" , damit niemand merkt, dass sie die wahren Diebe sind!!
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Yellow

Jung Welfe



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 23

Stadtteil: Östl. Ring


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.02.2011, 16:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das ist in der Tat traurig... zumal Alba nicht mal in der Lage ist, die paar wenigen großen Tonnen zeitnah zu entleeren. Bin mal gespannt, wie das dann bei vielen Kleinen laufen soll...

Wobei die Kombination blaue und gelbe Tonne hat schon was Cool
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.02.2011, 21:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hmm, das stimmt allerdings. So paar farbenfrohe Kleckse in der tristen Wohnlandschaft...
Bei uns vorm Haus stehen ja nur Multicolor in blau, grün und schwarz rum. Würde gelb sicher gut zu passen. Natürlich reicht eine nicht, weil zu viele Müllproduzenten, am besten wie beim Papier 4 Stück bei wöchentlicher Leerung.

Ich lach mich weg...

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Yellow

Jung Welfe



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 23

Stadtteil: Östl. Ring


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.02.2011, 08:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« BS-Exciter » hat folgendes geschrieben:
Ja, und man soll dann auch schön noch dafür blechen, dass die bei einem rum kommen....


Das wird rein rechtlich nicht durchzusetzen sein, da man über den "grünen Punkt" ja bereits Geld in das Duale-System pumt. Von daher, daf Alba da keine zusätzlichen Gebühren erheben.

Bleibt abzuwarten, ob der Preis der restlichen Müllentsorgung steigt...
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Eusebia

Jung Welfe





Anmeldungsdatum: 15.06.2010
Beiträge: 29

Stadtteil: westliches Ringgebiet


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.02.2011, 18:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Witzige Sache.

Damals, als der DSD-Quark aufkam und Braunschweig entschied, das ganze mit Sammelcontainern durchzuführen (aus Kostengründen, der Befürchtung, dass das DSD noch krachen geht und wegen der in vielen Stadtbezirken problematischen Tonnenaufstellplatzproblematik), gab es Murren und Proteste, dass keine Tonnen oder Säcke genommen werden. Die Aussagen was das Trennverhalten anging war hingegen über Jahre so, dass es durchaus gute Ergebnisse gab.

Nun überlegt man, das ganze umzukehren und es wird gemurrt und gleichzeitig proklamiert, die Trennergebnisse seien schlecht.

Schon putzig.

Ich für meinen Teil, wäre froh, wenn ich ne Tonne dafür hätte, spart nämlich das Sammeln und den Mülltourismus zu einem Container, der nicht hoffnungslos überfüllt ist.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 91
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.03.2011, 09:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

,
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 14.06.2013, 22:48, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

Eusebia

Jung Welfe





Anmeldungsdatum: 15.06.2010
Beiträge: 29

Stadtteil: westliches Ringgebiet


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.03.2011, 15:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich weiss nicht, warum in Lebenstedt oder sonstewo gelbe Säcke zerfleddert und bergeweise rumliegen, aber die Zustände, wie du sie beschreibst, liegen eher an den "Usern".

Wenn du das völlig unterdrücken wolltest, ist der Ansatz natürlich ein anderer. Dann sollte wieder nur ein Behälter für alles vorhanden sein - und die Trennung nachträglich an anderer Stelle erfolgen.

Aber sei dir sicher - auch dann würden einige "User" ihren Unrat noch immer an nicht dafür vorgesehenen Stellen abladen.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 91
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.03.2011, 21:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

,
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 14.06.2013, 22:48, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.03.2011, 07:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/13825977

Das Umfrageergebnis von 86% gegen die Tonne sollten auch für den Rat deutlich genug sein, um keine voreilige Entscheidung zu treffen.
Wenn diese Entscheidung unter Terminzwang auf Biegen und Brechen durchgedrückt werden soll, sieht das schon wieder einmal nach typischer Lobbywirtschaft aus.

Bei der Entscheidung sollte auch das "Einzugsgebiet" mit berücksichtigt werden. In Neubaugebieten ist oft kaum geneug Platz für noch mehr Tonnen, zumal sie auch unter Verschluß gehalten werden müßen, sonst kommt jeder Dreck rein, nicht nur von den nutzungsberechtigten Anwohnern.
In anderen Ecken wäre die Tonne attraktiver, weil die Wege zu den Sammelstellen sonst zu lang sind.

Die Studien über das negative Sammel- und Trennverhalten kommen immer nur dann zur Diskussion, wenn Änderungen im Interesse von irgendwelchen Firmen durchgeführt werden sollen. Sonst sehen die Studien durchweg immer sehr positiv aus, vor allem wenn der Bürger mal Kritik übt.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 07.03.2011, 10:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie kommst du auf das Umfrageergebniss von 86 %% ??
_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.03.2011, 13:36    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Braunschweiger Zeitung von heute, Seite 17
Tortendiagramm zur Leserumfrage
14% Ja zur Tonne
86% Nein zur Tonne
1009 Anrufe

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 07.03.2011, 13:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das wundert mich. Wo sehen die Leute das Problem ?? Sortieren die 86% erst gar nicht ?? Stört sie nicht die vollen und verdreckten sammelcontainer ??
Mich würde echt mal interessieren wieviel Leute wirklich Werkstoffe trennen. Wir haben hier genug was wir oft genug weg bringen müssen.

_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.03.2011, 16:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich zähle mich mal zu den 86%.
Wir trennen Müll, soweit es sinnvoll erscheint.
Viele überflüssige Umverpackungen werden schon im Geschäft entsorgt. Das Wertstoffaufkommen beläuft sich bei uns auf 1 Plasteeinkaufstüte in 3-4 Tagen.
Zudem laufe ich mindestens 1x am Tag an den ca. 100 Meter entfernt aufgestellten Sammelcontainern vorbei, so das ich gut abschätzen kann, ob noch was reinpasst oder nicht.

Auch nicht ganz von der Hand zu weisen sein dürfte die Geruchsbelästigung und Wespenplage im Sommer.
Die Sammelcontainer stehen für gewöhnlich etwas abseits, so das es dort nicht groß stört.

Was den Dreck an den Sammelcontainer angeht, so liegt das sicher nicht an den Containern. Wenn die Leute ihren Müll einfach daneben werfen, kann der Container nix dafür.
Die Reinigung der Container selbst dürfte sich zudem einfacher bewerkstelligen lassen, als die der vielen gelben Tonnen. Das wird dann wieder den Grundstückseignern aufgehalst und die lassen sich das dann natürlich großzügig von ihren Mietern bezahlen.

Ich persönlich habe kein Problem mit den Sammelcontainern und auch nicht mit der Mülltrennung.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Duffer

Bürger




Alter: 18
Anmeldungsdatum: 05.10.2006
Beiträge: 718
Wohnort: im zentrum der macht
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.03.2011, 18:25    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also ich muss (mit dem ganzen Müll auf den Armen) 100m laufen, dann eine Treppe runter, über eine vier-spurige Straße, wieder eine Treppe hoch, nochmal 100m, und hoffen dass dann noch Platz im Container ist. Der Effekt ist, dass bei uns weit und breit niemand seinen Müll trennt. Container funktionieren an vielen Standorten, manchmal aber gar nicht. Tonnen funktionieren wenigstens überall gleich. Da hat nicht nur jeder gleich viel Gelegenheit seinen Müll zu trennen, er hat auch seine eigene individuelle Belastung zur gestank, Insekten und Lärm, und nicht nur die direkten Nachbarnder Container.

Ich glaube nicht, dass EIN System auf die ganze Stadt anwendbar ist, und deshalb sollte man das individueller machen, als es allen gleich zu verordnen.

Das der Container nicht daran schuld sein, soll, das "zu wenig" gesammelt wird, oder dabei Dreck anfällt habe ich schonmal anders mit Energiesparlampen gehört...
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 08.03.2011, 07:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2044/artid/13832756

Damit ist das Thema wohl erstmal vom Tisch.
Nur leider wird es in 2 Jahren eben so unerwartet und plötzlich wie der Wintereinbruch mitte Dezember wieder auf der Tagesordnung stehen.

Die Bereitschaft zur Mülltrennung ist bei vielen Zeitgenossen noch nichteinmal gegeben, wenn sie die gelbe Tonne vor der Nase stehen hätten. Bei uns sind es ca 100 Meter bis zum Container, aber wenn ich sehe, was alles im Hausmüll landet...naja.
Das wird sich auch nicht bessern, wenn die Tonnen vor der Tür stehen.

« Duffer » hat folgendes geschrieben:
Ich glaube nicht, dass EIN System auf die ganze Stadt anwendbar ist, und deshalb sollte man das individueller machen, als es allen gleich zu verordnen.
So sehe ich das auch. Aber das ist wieder mit zusätzlichen Kosten verbunden, die man nicht auf die Bürger abwälzen kann. Denn um nix anderes geht es bei den gelben Tonnen. Kosten einsparen und möglichst umlegen...

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 91
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.03.2011, 18:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

,
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 14.06.2013, 22:49, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.03.2011, 07:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Da verstehst Du was falsch. Es geht nicht um das illegale Entsorgen, sondern um den Nervenkitzel, bei solchen Nacht-und-Nebel-Aktionen erwischt zu werden...oder eben nicht.
Den Unrat für 5€ zu Alba an der Frankfurter Straße zu bringen wäre doch stinklangweilig.

Vor allem sind es meist Leute, die es eigentlich gar nicht nötig haben, den Dreck auf diese Art zu entsorgen. Man kann nur hoffen, das möglichst viele dieser Schmutzfinken erwischt werden.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

21392 Angriffe abgewehrt
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
FI Theme
:-: converted by Angi0570 :-:
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.2141s (PHP: 75% - SQL: 25%) | SQL queries: 86 | GZIP enabled | Debug on ]