Braunschweig Board Forum FAQ Braunschweig Board Forum FAQ Suchen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login Registrieren



 .
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 91
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.12.2010, 18:38    . Antworten mit ZitatNach oben

,
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 14.06.2013, 22:29, insgesamt 2-mal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

Violiahartz4

Bürger




Alter: 51
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 599
Wohnort: Bald im Abwasserrohr vor der ARGE
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.12.2010, 19:27    Schneeräumung Antworten mit ZitatNach oben

Eigentlich ist die Überschrift schon ein Hohn, ich erspare mir die Straßennamenbenennung wo nichts gemacht wurde/wird.

Alleine die ganzen Alba- Anzeigen- Werbung in den hiesigen Medien und auch die ständige "Berichterstaatung" im Heimatblättchen sprechen Bände

Laughing Laughing

Wenn überhaupt hat der Bürger seine Pflichten den Schnee zu räumen. Diverse Ranglisten wo Braunschweig die Hitliste von hinten anführt werden ggf. uminterpretiert Laughing Laughing


Violiahartz4

_________________
Die Lakaien der Wirtschaft und die Wirtschaft selbst, sind die wahren Schmarotzer, deshalb rufen sie auch lauthals: "Haltet den Dieb" , damit niemand merkt, dass sie die wahren Diebe sind!!
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.12.2010, 20:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Na Hauptsache die Privatleute haben bis 10 Uhr vor ihren Grundstücken geräumt und gestreut, sonst gibt's nen kostenpflichtigen Anschiss.

Ich frage mich jedes Jahr, was sich der Winter so traut, einfach mit Schnee rumzuwerfen. Hat er das eigentlich irgendwo beantragt und wurde ihm das genehmigt?

Ich seh schon vor meinem geistigen Auge die Topmeldung ende nächster Woche: Plötzlicher und heftiger Wintereinbruch läßt Streumittel knapp werden.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 91
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.12.2010, 21:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

,
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 14.06.2013, 22:29, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 05.12.2010, 22:37    Re: Mangelhafte Schneeräumung 2010/11 Antworten mit ZitatNach oben

« BSler01 » hat folgendes geschrieben:
- An einigen Stellen wurde offensichtlich Salz gestreut, was leider zu vermehrten Korrisionsschäden an Fahrradteilen führen wird.


Einige Radwege waren in den letzten Tagen gut gepökelt. Da lag mehr Salz auf den Radwegen, als Schnee auf den nicht geräumten Fußwegen daneben.
Jetzt zerstört die Stadt auch den Leuten das Fahrrad:
http://www.rennrad-news.de/forum/showthread.php?t=69966

Kopf an, Motor/Salz aus!

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.12.2010, 06:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Recht interessant ist auch, das nun wo der Schnee weggetaut ist, überall eine dicke Salzschicht zutage kommt. Da wurde wohl eine Winzigkeit zu reichlich dosiert, um das vorhandene Streusalz möglichst schnell alle zu bekommen.
_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Yellow

Jung Welfe



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 23

Stadtteil: Östl. Ring


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.12.2010, 10:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Penny » hat folgendes geschrieben:
Recht interessant ist auch, das nun wo der Schnee weggetaut ist, überall eine dicke Salzschicht zutage kommt. Da wurde wohl eine Winzigkeit zu reichlich dosiert, um das vorhandene Streusalz möglichst schnell alle zu bekommen.


Ich komm nicht mehr ganz mit... also ein Mecker-Threat... kenn ich, ist ja nix neues...
Aber meckern, ob des vielen Salzes, oder doch wegen zu wenig Salz... oder einfach nur meckern, weil sowieso alles blöd ist... Rolling Eyes
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.12.2010, 12:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

und warum meckerst du über das meckern? Laughing

Im übrigen bin ich ohnehin generell gegen diese Salzstreuerei.
Vernünftig mit Splitt abgestreut ist besser als der Salzmatsch, der bei nächster Gelegenheit wieder gefriert.
Zudem ist das Salz wohl kaum der Umwelt sonderlich zuträglich.
Den Split kann man im Frühjahr wegfegen und aufbereiten für den nächsten Winter....wenn man denn will

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Yellow

Jung Welfe



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 08.09.2010
Beiträge: 23

Stadtteil: Östl. Ring


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.12.2010, 12:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Penny » hat folgendes geschrieben:
und warum meckerst du über das meckern? Laughing

Im übrigen bin ich ohnehin generell gegen diese Salzstreuerei.
Vernünftig mit Splitt abgestreut ist besser als der Salzmatsch, der bei nächster Gelegenheit wieder gefriert.
Zudem ist das Salz wohl kaum der Umwelt sonderlich zuträglich.
Den Split kann man im Frühjahr wegfegen und aufbereiten für den nächsten Winter....wenn man denn will


Da bin ich ganz bei Dir... hab nur die Tage so einen schönen Bericht gelesen, wo BS aufgrund der geringen Salzmengen, die gestreut wurde, in einem Städtranking gaaanz hinten angesiedelt war. Dem wurde mit Hohn und Spott beigepflichtet...

Meckern ist immer so einfach... eine absoltute Spezialität der Deutschen. Schön, dass wir trotzdem in vielen Punkten einfach die Besten sind! Cool
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.12.2010, 13:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Im Bericht ging es sicher um ein Ranking bei 'Men's Health', wo BS auf Platz 40 gelandet ist.
http://www.menshealth.de/tech/motor/muenchen-ist-die-streugut-metropole.173278.htm

Bei den 15,6 Tonnen Streugut im Winter 2009/2010 wurde aber nicht nur das Salz gerechnet.
Wenn ich heute aber in der Braunschweiger Zeitung dann lese, das allein am Donnerstag im Stadtgebiet 200 Tonnen Salz verstreut wurden, dann gibt mir das arg zu denken.
Zu dem Salz kommt ja noch Splitt, Sand, etc. Daher scheint es fraglich, dass das Salz gleichmäßig im Stadtgebiet verteilt wurde.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

MrSchrotti

Jung Welfe




Alter: 28
Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 55

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.12.2010, 09:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Es ist doch Schneechaos *hust*

eventuell sollten die Räumdienste hier mal für einen Winter nach Bayern ins Allgäu geschickt werden die haben zum teil weit mehr als doppelt so viel Schnee wie wir und dort herrscht kein Schneechaos wegen 10cm Schnee.....

Das bezieht sich zum größten Teil auf die Straßen an den Fußwegen hier in BS habe ich wie auch im letzen Jahr nichts auszusetzen da bin ichs wahrscheinlich schlechter gewöhnt.

Was einfach nicht angehen kann das Privatleute den Gehweg bis 8 Uhr geräumt haben müssen die Stadt es aber nicht schafft bis 9:30 Uhr die Straßen zu räumen und ich wohne hier an einer Hauptverkehrsstraße!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Violiahartz4

Bürger




Alter: 51
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 599
Wohnort: Bald im Abwasserrohr vor der ARGE
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.12.2010, 12:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hier mal ein Link der die Situation sehr gut beschreibt.
Das haben wir aber alles schon im letzten Jahr durchgekaut.

http://www.nachdenkseiten.de/?p=7694


Violiahartz4

_________________
Die Lakaien der Wirtschaft und die Wirtschaft selbst, sind die wahren Schmarotzer, deshalb rufen sie auch lauthals: "Haltet den Dieb" , damit niemand merkt, dass sie die wahren Diebe sind!!
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 07:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nach dem letzten Schnee am So hat die Stadt die Lage auf den Straßen doch recht schnell in den Griff bekommen.

Mangelhaft ist allerdings nach wie vor die Beräumung diverser öffentlicher Gehwege.
Manchmal tuckert zwar so ein kleiner Trecker drüber, aber trotzdem liegt dann immer noch gut 5cm Schneegemöller rum. Da kann man sich das Räumen auch ganz schenken und den Schnee festgetrampelt lassen.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 91
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 09:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

,
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 14.06.2013, 22:30, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.12.2010, 12:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Heute hab ich mal so nebenbei festgestellt, das es derzeit lebensgefährlich ist, als Fußgänger zwischen Rüningen und Broizem unterwegs zu sein.
Kein geräumter Weg für Fußgänger und die Autos brettern trotzdem mit einem Affenzahl an einem vorbei. Entweder man quält sich durch vereiste Fußstapfen, immer darauf gefasst, sich die Knochen zu brechen, oder man riskiert als Kühlerfigur zu enden.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

MrSchrotti

Jung Welfe




Alter: 28
Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 55

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.12.2010, 19:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Na zumindest wird in Braunschweig was gemacht in Braunschweig wird mal wieder auf hohem Niveu gejammert...
Die Straßen sind befahrbar, die Fußwege in den meisten Fällen perfekt geräumt und man muss nicht nachts um 4 den Zeitungsboten freischaufeln weil er sich auf der Straße festgefahren hat .....
Die LKWs können die Autobahnen verlassen und können an Kreuzungen wieder anfahren. Ja man kann sogar die Straße als Straße erkennen. Hier gibst seit ein paar Tagen vor weihnachten nur noch weiße Straßen...

Leute es ist Winter und wenn es mal einen Weg gibt der nicht geräumt ist wird es euch nicht schaden wenn ihr mal durch 10cm Schnee gehen müsst. Wer bei dem Wetter keine Stiefel anzieht hat ohnehin selber schuld wenn er sich langlegt und mit dem hab ich dann auch kein Mittleid....
Und wenn der Weg dann immer noch nicht geräumt wurde bleibt es euch immer frei das zu melden oder ganz einfach die Stelle zu umgehen.

Und auch dieses Jahr arbeite ich immer noch nicht für die Stadt Braunschweig oder für ALBA falls wieder mal jemand auf die Idee kommen sollte....
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 30.12.2010, 19:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@MrSchrotti

Die Straßen und viele Wege sind frei. Aber auch nur weil es schon länger kein Neuschnee Gab und die ganzen Hausbewohner die Fußwege Freiräumen müssen !!!

Ich kann mich ganz gut an Tagen erinnern , nennen wir jetzt mal die Theodor-Heuss Straße, die hat locker 2 Tage kein Räumfahrzeug gesehen. Und dort lag jede Menge Schnee. Oder mal meine Straße , die hat dieses jahr noch gar kein Räumfahrzeug gesehen obwohl die Straßenmeisterrei ca. 1 km entfernt ist.

@Penny

Ich habe heute mal darauf geachtet und muss sagen : " Frechheit " !!! Man kann den Gehweg ja noch nichtmal erahnen. Wer keine Stiefel dabei hat kommt erst gar nicht von Broitzem nach Rüningen. Auch wenn man sein Fahrrad schieben würde , würde man es nicht schaffen.

@all

Ich möchte nicht die Arbeit der Straßenmeisterrei schlecht reden. Im Gegenteil. Die machen ihren Job gut, aber vielleicht sollten die Leute die für die Routen zuständig sind auch mal auf die Straßen gehen und sich den Mist mal anschauen. Lasst es jetzt nur mal paar Tage wieder schneien , wo soll der Schnee noch hingeschoben werden ??

_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

MrSchrotti

Jung Welfe




Alter: 28
Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 55

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.12.2010, 19:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Kai » hat folgendes geschrieben:
@MrSchrotti

Die Straßen und viele Wege sind frei. Aber auch nur weil es schon länger kein Neuschnee Gab und die ganzen Hausbewohner die Fußwege Freiräumen müssen !!!


Ja hat lange nicht geschneit hier bei mir liegen die Straßen (auch Hauptstraßen inkl. der B4) VOLL mit Schnee bzw. mittlerweile Eis. Man kann die Straßen nicht mehr sehen!

Zitat:


@all

Ich möchte nicht die Arbeit der Straßenmeisterrei schlecht reden. Im Gegenteil. Die machen ihren Job gut, aber vielleicht sollten die Leute die für die Routen zuständig sind auch mal auf die Straßen gehen und sich den Mist mal anschauen. Lasst es jetzt nur mal paar Tage wieder schneien , wo soll der Schnee noch hingeschoben werden ??


Der Schnee muss aus der Stadt gebracht werden das ist natürlich Aufwändig aber die einzige Lösung und man beachte es entlastet auch die Kanalisation und die Kläranlage wenn der geschmolzene Schnee rausgefahren wird.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 54
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.12.2010, 23:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich kann auch immer wieder nur den Kopf über die Dienstleisterfirmen schütteln.
Da wühlen die sich mit ihre kleinen Trecker über die Fußwege, machen die Wege fast unbegehbar, aber mal das Schild runtermachen und den Schnee zur Seite schieben ist nicht drin. Bekommen sie ja nicht bezahlt. Dann sollen sie aber bitteschön mit ihren Karren auf der Straße fahren und nicht die festgetretenen Schneepfade zerschreddern.

Zu den Straßen kann man sagen, das die recht gut geräumt sind, zumindest die Hauptverkehrswege.
Auch sieht man recht häufig Räum/Streufahrzeuge jumjuchteln.

Auf hohem Niveau zu jammern wäre, wenn ich mich beschweren würde, das in unserer Straße in diesem Winter erst 1x nen Schneepflug gesichtet wurde. Aber dörfliche Randgebiete haben nunmal eine recht niedrige Priorität.

P.S. Der Fuß-/Radweg von Rünigen in Richtung Leiferde sieht genau so aus wie der nach Broizem

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

16598 Angriffe abgewehrt
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
FI Theme
:-: converted by Angi0570 :-:
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.228s (PHP: 75% - SQL: 25%) | SQL queries: 84 | GZIP enabled | Debug on ]