Braunschweig Board Forum FAQ Braunschweig Board Forum FAQ Suchen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login Registrieren



 Wer ist Höttcher?
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.05.2010, 10:48    Wer ist Höttcher? Antworten mit ZitatNach oben

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2046/artid/12175696

Zitat:
In schärfstem Ton hat CDU-Oberbürgermeister Gert Hoffmann gestern den CDU-Landtagsabgeordneten Carsten Höttcher attackiert.


Wer ist Carsten Höttcher?

Vertritt er wirklich Braunschweig im Landtag?
Welches sind seine Leistungen als Abgeortneter?
Bezeichnen seine Freunde in Hannover die Straßenbahn in Braunschweig als Märklin-Eisenbahn?
Träumt er von Hannover 96?
Warum fällt er den gewählten Gremien in Braunschweig in den Rücken?
Bekommt er jetzt ein Parteiausschlussverfahren?
Und auf wen schieb er die Schuld weiter?

Zitat:
Auf die Spur diese Themas habe ihn vor drei Wochen CDU-Ratsfraktionsvize Reinhard Manlik gebracht. „Er bat mich darum, die Planungen im jetzigen Ausmaß zu stoppen“, so Höttcher. Manlik ist Vorsitzender des Planungsausschusses, Mitglied im Verwaltungsausschuss sowie im Aufsichtsrat der Verkehrs-AG – das sind jene Gremien, die das Projekt einstimmig befürwortet hatten.


Und Manlik ist auch ADAC-Funktionär, also hochkometent für ÖPNV-Planungen. Warum hat Manlik das Projekt nicht selber in den Gemien gestoppt, in denen er Mitglied ist? Sitzung verpennt oder Thema nicht gerafft?
Herr Manlik, sollte das eingesparte Geld nicht besser in eine aufgeständerte Magnetbahn als Ersatz für die Straßenbahn investiert werden, damit noch mehr Platz für Autos auf den Straßen ist?

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Violiahartz4

Bürger




Alter: 51
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 599
Wohnort: Bald im Abwasserrohr vor der ARGE
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.05.2010, 11:29    Re: Wer ist Höttcher? Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:



Und Manlik ist auch ADAC-Funktionär, also hochkometent für ÖPNV-Planungen. Warum hat Manlik das Projekt nicht selber in den Gemien gestoppt, in denen er Mitglied ist? Sitzung verpennt oder Thema nicht gerafft?
...


O.g. Person siedelt doch gerade die Mittelspechte um Laughing Laughing .

Gut finde ich das der Höttcher nicht auf die Beleidigungen des Schlossherrn und Thronsitznachfolger Hoffmann reagiert Laughing

Violiahartz4

_________________
Die Lakaien der Wirtschaft und die Wirtschaft selbst, sind die wahren Schmarotzer, deshalb rufen sie auch lauthals: "Haltet den Dieb" , damit niemand merkt, dass sie die wahren Diebe sind!!
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 90
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 05.05.2010, 05:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

,
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 14.06.2013, 21:56, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 05.05.2010, 06:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ist Manlik der Wurm?

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 09.05.2010, 11:00    Re: Wer ist Höttcher? Antworten mit ZitatNach oben

« Violiahartz4 » hat folgendes geschrieben:

Gut finde ich das der Höttcher nicht auf die Beleidigungen des Schlossherrn und Thronsitznachfolger Hoffmann reagiert :


Ein zur Vertretung der Braunschweiger Interessen in den Landtag gewählter Abgeordneter darf diesen Interessen selbstverständlich nicht schaden. Tut er das dennoch, so gehört er abgewählt oder abgestraft - wie soeben geschehen.

Das ist doch eine selbstverständliche Angelegenheit und ich vermag nicht zu begreifen. wie ein Herr Höttcher, der sein Mandat Braunschweiger Wählerinnen und Wählern verdankt, sich derart idiotisch äußern konnte.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 09.05.2010, 21:06    Re: Wer ist Höttcher? Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:
Tut er das dennoch, so gehört er abgewählt oder abgestraft - wie soeben geschehen.


Und nun soll aber nicht der Veräter, sondern der OB abgestraft werden, weil er da mal zu Recht ordnend eingegriffen hat.

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/12195801

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.05.2010, 11:53    Re: Wer ist Höttcher? Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:

Und nun soll aber nicht der Veräter, sondern der OB abgestraft werden, weil er da mal zu Recht ordnend eingegriffen hat.


Das ist nicht ernst zu nehmen und inzwischen haben CDU-Fraktion und Landesverband CDU bereits abgewinkt.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.05.2010, 09:51    Re: Wer ist Höttcher? Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:
Das ist nicht ernst zu nehmen und inzwischen haben CDU-Fraktion und Landesverband CDU bereits abgewinkt.


Wohl doch nicht! Wir können uns weiter über neue Folgen der täglichen Seifenoper "Die Chaotisch Demagogische Union jagt die wilde Sau durchs eigene Haus" freuen.

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/12226431

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.05.2010, 15:45    Re: Wer ist Höttcher? Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:

Wohl doch nicht! Wir können uns weiter über neue Folgen der täglichen Seifenoper "Die Chaotisch Demagogische Union jagt die wilde Sau durchs eigene Haus" freuen.

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/12226431


Danke für die Info, Triple!

Da bin ich ja wirklich gespannt, wie die Sache ausgehen wird. Dass unser OB - bekannt als sturer Hund - nicht einlenken würde, war mir von vornherein klar. Also dann: Ring frei zur ersten Runde! Board

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

manfred1970

Jung Welfe




Alter: 47
Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 56
Wohnort: Dingelstedt
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17.05.2010, 15:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo !

tripledot hat folgendes geschrieben:

Ist Manlik der Wurm.

Da hat tripledot recht, Manlik hat das demokratische Wahlrecht nach meiner Meinung stark beschädigt. Der Umbau "Stadionvorplatz" wurde einstimmig beschlossen.

Durch die Hintertür wollte Herr Manlik seine Sturrheit durchsetzen. Nicht zum erstenmal.

Jetzt wird der Herr Manlik isoliert. Deswegen wird der Höttcher frontal vom OB angegriffen und nicht Manlik selbst. Damit wird eine weitere Verbindung Manlik`s gekappt.

Gruss

Manfred
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17.05.2010, 20:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« manfred1970 » hat folgendes geschrieben:
Jetzt wird der Herr Manlik isoliert.


Der gehört nicht isoliert, der gehört entfernt. Das geht aber nicht, da der ein Spezi vom OB ist. Deshalb verhaut der OB den Höttcher, der bisher vom Wahlvieh nicht wahrgenommen worden ist.

Pech für den Höttcher, aber warum lässt der sich auch anstiften.

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.05.2010, 12:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:

Der gehört nicht isoliert, der gehört entfernt. .


Entscheidend ist, ob Reinhard Manlik als Aufsichtsratsvorsitzender einen guten Job bei der Flughafengesellschaft Braunschweig macht und deren Interessen nachdrücklich vertritt. Dafür ist er gewählt worden und allein das zählt. Alles andere ist Gewäsch und Kinderkram.

Im übrigen sind für den operativen Teil der Flughafengesellschaft Geschäftsführer Boris Gelfert und Prokurist: Dipl.-Kfm. Hartmut Groß verantwortlich.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.05.2010, 15:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:
Entscheidend ist, ob Reinhard Manlik als Aufsichtsratsvorsitzender einen guten Job bei der Flughafengesellschaft Braunschweig macht und deren Interessen nachdrücklich vertritt.


Flughafen???

Ich dachte, es geht bei dem Streit Höttcher - OB, bei dem der Manlik den Wurm spielt, um Schienen vor dem Fußballstadion.
Die Schienen gehören zur Verkehrs-AG und nicht zum Flughafen. Aber auch bei der Verkehrs-AG ist R. Manlik im Aufsichtsrat (Ja, der muss neben seinem Amt als Ratsherr auch noch auf viele Unternehmen aufpassen!). Dort und in den Ratsgremien hat der die Umbauentscheidung mitgetragen und hinterrücks den Höttcher aufgestachelt.

Ich bin gespannt auf den Fortgang dieser Intrige.

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.05.2010, 18:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« tripledot » hat folgendes geschrieben:

Ich dachte, es geht bei dem Streit Höttcher - OB, .


Ich wies lediglich darauf hin, weil du pauschal über Manlik sagtest: "Der gehört nicht isoliert, der gehört entfernt." So etwas muss man schon differenzierter betrachten, sonst ist es lediglich eine wohlfeile Stammtischparole.

Im übrigen ist es absolut dämlich von einem Braunschweiger Abgeordneten, Geld aus Hannover für die Braunschweiger Region ohne Not zu torpedieren - aus Sparsamkeitsgründen. Wo hat man jemals einen seiner Region verpflichteten Ageordneten so argumentieren hören?

Wer derart einfältig ist wie Herr Höttcher, der sollte als Sachwalter Braunschweiger Interessen davongejagt werden Exclamation

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Lupo

Welfe




Alter: 61
Anmeldungsdatum: 11.06.2008
Beiträge: 206

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.05.2010, 19:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also so einfach scheint die Sachlage ja nicht zu sein.

Der ehemalige CDU Landtagsabgeordnete Menges strengt doch das Parteiordnungsverfahren gegen Hoffmann an.

Ich vermute viel eher, daß der Riss quer durch die Braunschweiger CDU geht. Menges und Höttcher wollen offensichtlich nicht (mehr) den Politikstil von Hoffmann und einigen aus der CDU Ratsfraktion (z.B.: Manlik, Sehrt, auch Schrader) mittragen. Ein Herr Menges beschwert sich nicht einfach mal so über "Despotisches Verhalten" eines Oberbürgermeisters.

Hier ist mehr oder weniger offen ein Machtkampf im Gange.

Hoffmann bäckt schon kleinere Brötchen, wie von der letzten Ratssitzung zu hören war: Gleich 2 seiner beabsichtigten Beschlußvorlagen zog Hoffmann sang- und klanglos von der Tagesordnung zurück. War er sich seiner Mehrheit nicht mehr sicher?

kleines Quiz am Rande: Wer von den Herren Sehrt, Manlik und Schrader ist/war im Polizeidienst?

richtig: alle drei

insgesamt CDU Ratsfraktion: 6 von 23
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Violiahartz4

Bürger




Alter: 51
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 599
Wohnort: Bald im Abwasserrohr vor der ARGE
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.05.2010, 19:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Lupo » hat folgendes geschrieben:


Hier ist mehr oder weniger offen ein Machtkampf im Gange.

Hoffmann bäckt schon kleinere Brötchen, wie von der letzten Ratssitzung zu hören war: Gleich 2 seiner beabsichtigten Beschlußvorlagen zog Hoffmann sang- und klanglos von der Tagesordnung zurück. War er sich seiner Mehrheit nicht mehr sicher?

kleines Quiz am Rande: Wer von den Herren Sehrt, Manlik und Schrader ist/war im Polizeidienst?

richtig: alle drei


Oh, das hab ich gar nicht mitbekommen.

Jetzt geht es dem OB wohl gesundheitlich nicht so gut? Da wird er mal länger als 1 Minute darüber nachdenken müssen. auch wenn er wichtigere Dinge zutun hat.
Zumindest hat er seinen Nachfolger mit Dr. ala Bratislava schonmal in Stellung gebracht.

Vielleicht sollte er sich da mal ne Auszeit gönnen....und abtreten Idea

Violiahartz4

_________________
Die Lakaien der Wirtschaft und die Wirtschaft selbst, sind die wahren Schmarotzer, deshalb rufen sie auch lauthals: "Haltet den Dieb" , damit niemand merkt, dass sie die wahren Diebe sind!!
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.05.2010, 20:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:
Wer derart einfältig ist wie Herr Höttcher, der sollte als Sachwalter Braunschweiger Interessen davongejagt werden Exclamation


und den Herrn Manlik, der als Wurm im Hintergrund auch gegen die einstimmig beschlossenen braunschweiger Interessen intrigiert, gleich mitnehmen.

« Lupo » hat folgendes geschrieben:
kleines Quiz am Rande: Wer von den Herren Sehrt, Manlik und Schrader ist/war im Polizeidienst?

richtig: alle drei

insgesamt CDU Ratsfraktion: 6 von 23


Schöne Seilschaft. Und dazu sollte man noch mal sehen, wo der Herr Manlik als Aufsichtsratsmitglied fungiert, ebenso die vielen Vereine, die er mit führt. Und der ADAC darf auch nicht vergessen werden. Und dass obwohl der Tag für ihn auch nur 24 Stunden hat. Alle Achtung!

« Lupo » hat folgendes geschrieben:
Ein Herr Menges beschwert sich nicht einfach mal so über "Despotisches Verhalten" eines Oberbürgermeisters.

Hier ist mehr oder weniger offen ein Machtkampf im Gange.


Und der Herr Manlik ist auf der Seite des OBs, also wird Dr. Hoffmann ihn möglichst lange in Schutz nehmen. Im Rahmen dieses Machtkampfes wird jedes CDU-Ratsmitglied Stellung beziehen müssen.

Ring frei für Menges gegen Hoffmann. Wetten werden in den städtischen Wettbüros angenommen.

Vor ein paar Jahren hieß es noch Möllring gegen Hoffmann. Möllring hatte den Hoffmann wegen gewisser Jugendsünden aus seiner hildesheimer Kandidatur gekickt und ihn später mit der NordLB geärgert. Da stand die braunschweiger CDU noch hinter dem OB. Ob das jetzt auch noch so ist? Dallas und Denver live in BS!

« Lupo » hat folgendes geschrieben:
Hoffmann bäckt schon kleinere Brötchen, wie von der letzten Ratssitzung zu hören war: Gleich 2 seiner beabsichtigten Beschlußvorlagen zog Hoffmann sang- und klanglos von der Tagesordnung zurück.


Welche Rückzieher waren das?

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Lupo

Welfe




Alter: 61
Anmeldungsdatum: 11.06.2008
Beiträge: 206

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.05.2010, 22:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das war zum einen die geplante Zusammenlegung der Stadtbezirke (Verringerung der Bezirksräte). Das hatte Hoffmann ja schon einmal versucht. Hier gab es sicherlich aus den Bezirksräten ordentlich Gegenwind, sicherlich auch aus CDU Kreisen.

Dann ging es um eine Änderung der Geschäftsordnung für den Rat, der, lt. Hoffmann, die SPD so nicht zustimmen wollte. Hier bin ich mir aber nicht sicher, ob für diesen Beschluß eine 2/3 Mehrheit des Rates hätte zustimmen müssen (also mit SPD).
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.05.2010, 16:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Lupo » hat folgendes geschrieben:
Das war zum einen die geplante Zusammenlegung der Stadtbezirke (Verringerung der Bezirksräte). Das hatte Hoffmann ja schon einmal versucht. Hier gab es sicherlich aus den Bezirksräten ordentlich Gegenwind, sicherlich auch aus CDU Kreisen..


Hannover kommt mit 13 Stadtbezirken bei 520 000 Einwohnern aus, was braucht Braunschweig da 20 Stadtbezirke bei 245 000 Einwohnern? Aber es ist auch in der Kommunalppolitik stets das gleiche: Niemand will Abschied von Macht und Einfluss nehmen!

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 21.05.2010, 21:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

So, die wilde Sau ist eingefangen und erlegt:

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2044/artid/12272285

Da hatte Höttcher also seinen Bediensteten geschickt, um den OB exkommunizieren zu lassen.

Haha! Dafür hat der Höttcher jetzt die Arschkarte bekommen:

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2044/artid/12272236

Damit dürfte der Höttcher nicht mehr im nächsten Landtag vertreten sein.

Hat der Hoffi wieder gut hinbekommen: Erst die Mundlos belatschert und dann die Verwaltung den Joker gegen den Höttcher ziehen lassen.

Die Stadt musste allerdings einräumen, dass das illegale Aufstellen des Schildes der Verwaltung auf Sachbearbeiterebene schon seit längerer Zeit bekannt war.


Welch Zufall, den Fall jetzt an die große Glocke zu hängen. Rache ist süß!

Und von Manlik keine Rede mehr.

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

15836 Angriffe abgewehrt
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
FI Theme
:-: converted by Angi0570 :-:
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.2187s (PHP: 80% - SQL: 20%) | SQL queries: 85 | GZIP enabled | Debug on ]