Braunschweig Board Forum FAQ Braunschweig Board Forum FAQ Suchen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login Registrieren



 Verwaltung prüft Abriss und Neubau der IGS West für 34 Mio.
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht

Violiahartz4

Bürger




Alter: 51
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 599
Wohnort: Bald im Abwasserrohr vor der ARGE
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.11.2010, 13:02    Re: Fälschungsversuch Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:

Dass man sich von einer Beratungsfirma trennt und eine andere beauftragt, ist für mich keine große Sache und ein durchaus alltäglicher Vorgang.


Das mit den Fälschungsvorwürfen haste aber, wie gewohnt, wohl überlesen klatschen Sag dazu mal was.....
Hast Du da eine Meinung, bzw. Wertung?'Cool'


Violiahartz4

_________________
Die Lakaien der Wirtschaft und die Wirtschaft selbst, sind die wahren Schmarotzer, deshalb rufen sie auch lauthals: "Haltet den Dieb" , damit niemand merkt, dass sie die wahren Diebe sind!!
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.11.2010, 13:51    Re: Fälschungsversuch Antworten mit ZitatNach oben

« Violiahartz4 » hat folgendes geschrieben:

Das mit den Fälschungsvorwürfen haste aber, wie gewohnt, wohl überlesen klatschen Sag dazu mal was.....
Hast Du da eine Meinung, bzw. Wertung?'Cool'


Rosenbaum ist viel zu klug, um eine Fälschung zu behaupten und eventuell juristische Schritte zu riskieren. Wenn du seinen Beitrag genau liest, wirst du sehen, dass er lediglich eine Vermutung äußert.Weder du noch ich kennen den ganzen Sachverhalt und daher isz es müßig, darüber zu befinden.

(@ Veolia-Wasserwerke: nimm doch gelegentlich ein anders Smiley, als diese grässliche Klatsche - da kriegt man ja schon beim Zuschauen Kopfschmerzen)

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Lupo

Welfe




Alter: 62
Anmeldungsdatum: 11.06.2008
Beiträge: 206

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.11.2010, 20:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zurück zu den Fakten:

Was ist der PSC (Public Sector Comparator)?

"Zum Nachweis der Wirtschaftlichkeit eines genehmigungspflichtigen PPP-Projekts muss die Kommune eine Wirtschaftlichkeitsuntersuchung vorlegen, die das PPP-Projekt mit den Kosten einer kommunalen Eigenerstellung (Konventioneller Vergleichswert/PSC) vergleicht. Wirtschaftlichkeit ist gegeben, wenn die Einrichtung bei gleichem Leistungsumfang und gleicher Leistungsqualität zumindest ebenso wirtschaftlich errichtet und betrieben werden kann. Bei der Aufstellung des PSC müssen die voraussichtlichen Kosten und ggf. Erlöse der kommunalen Eigenerstellung bezogen auf die geplante Vertragslaufzeit geschätzt werden. Dazu gehören: Investitionskosten (Planung und Bau), Finanzierungskosten, Betriebskosten (Personalkosten, Energiekosten, inklusive Instandhaltung und -setzung), Transaktions- und Verwaltungskosten, Risikokosten und ggf. Kosten bzw. Erlöse der Verwertung. Die Methodik des PSC im Einzelnen ist dem jeweils aktuellen Leitfaden der Finanzministerkonferenz „Wirtschaftlichkeitsuntersuchung bei PPP-Projekten” zu entnehmen. Dieser steht neben weiteren Hinweisen im Internet beim „PPP-Kompetenznetzwerk Niedersachsen” unter www.ppp.niedersachsen.de zur Verfügung."

aus: http://www.recht-niedersachsen.de/20300/33,1,10245,1.htm

Der PSC ist also die Schlüsselgröße, die aussagt, wie teuer ein Projekt ohne PPP werden würde.

Der PSC wird durch eine sehr komplexe Methode ermittelt. Nur in diesem Punkt stimme ich der Pressemitteilung der Stadt zu. Die Komplexität kann aber für die Stadt nicht überraschend gekommen sein.

siehe google-Buchauszug:
http://books.google.de/books?id=ePRM76XuF6IC&pg=PA33&lpg=PA33&dq=psc+kosten+vergleichswert&source=bl&ots=nG4NWDN8oa&sig=FS1CX4u4nACAjd8CccwaWk8cAOc&hl=de&ei=_anOTPHjDcOKswbN6t2nAQ&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=1&ved=0CBcQ6AEwAA#v=onepage&q=psc%20kosten%20vergleichswert&f=false

Daß die Stadt in dieser Phase der Ausschreibungen die Zusammenarbeit mit KMPG aufkündigt (oder andersrum) kann man wirklich als äußerst ungewöhnlich bezeichnen.

Was kann passiert sein?
KPMG wollte den PSC nachträglich verändern: Waren alle Angebote so teuer, daß eine "Anpassung" des PSCs nötig schien, um überhaupt eine Wirtschaftlichkeit bei PPP-Realisierung darzustellen? Ich halte das für einen plausiblen Grund. KPMG hatte eben nicht nur die Aufgabe, zu prüfen, ob eine Realisierung mit oder ohne PPP günstiger wäre, sondern war im Ausschreibungsprozess AKTIV in einer Position zwischen Stadt und Anbietern tätig. KPMG hat hier also nicht nur geprüft, sondern die (Entscheidungs)-Prozesse mitgestaltet (z.B.: Wie werden die Ausschreibungsunterlagen formuliert, wo liegt welches Risiko). Stichworte: Marktansprache; kontinuierliche Konkretisierung der Leistungsbeschreibung während des laufenden (!) Vergabeverfahrens, ......

Ein anderer Grund für das Aufkündigen der Zusammenarbeit könnte auch der Verlust des Vertrauens in KPMG gewesen sein. Wer weiß, welche Zahlen bei früheren Projekten genannt worden sind, und wie sich jetzt die Realität darstellt. Vielleicht war man bei der Stadt früher einfach gewillter, ein klein wenig an den Zahlen "drehen" zu lassen (so wie hier am PSC), um das Braunschweiger "Haushaltswunder" kreativ herbeizuzaubern.

Der Abbruch des Projektes in dieser Phase (Phase III, fast entscheidungsreif, kurz vor dem PPP-Wirtschaftlichkeitsnachweis; siehe Seite 25 der Buch-Quelle) hat die Stadt und damit uns allen sicher viel Geld gekostet. Geld, das den Schulgebäuden fehlen wird.

Fazit (Seite 41 der Buch-Quelle):
"Das Selbstverständnis der Berater besteht darin, im Interesse der Investoren potenzielle Konfliktsituationen hervorzusehen und das Risiko der Investoren hochprofessionell und rechtssicher auf die öffentliche Hand abzuwälzen."
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 19.07.2011, 16:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Quelle : http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/10195179/artid/14572630/compact/title/Ticker/true

Braunschweig: Zeitplan für Bau der IGS Weststadt

Die Nibelungen Wohnbau, die im Auftrag der Stadt den Neubau IGS Weststadt errichten wird, hat einen neuen detaillierten Zeitplan zum Bau der Schule vorgestellt.

Der Aufsichtsrat der städtischen Tochter hat mittlerweile eine Vorauswahl getroffen und 25 Architekturbüros aus ganz Deutschland ausgewählt, die ihre Entwürfe für den Neubau einreichen dürfen.

Ende Oktober sollen alle Entwürfe vorliegen.

Im November wird eine Jury zusammentreten, die unter den 25 Entwürfen den besten auswählt.

Anfang Juni 2012 soll der beste Entwurf im Rat der Stadt im Detail vorgestellt werden. Anschließend soll so schnell wie möglich mit dem Neubau begonnen werden.

Ende des Jahres 2014 werden die Schüler der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule in den Neubau umziehen.

Anfang 2015 wird mit dem Abriss der alten IGS begonnen. Auf dem Grundstück will die Nibelungen Häuser mit Seniorenwohnungen errichten.

_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 19.07.2011, 16:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wo soll sie denn hin gebaut werden ???? Weiß jemand mehr ???
_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

manfred1970

Jung Welfe




Alter: 48
Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 56
Wohnort: Dingelstedt
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.07.2011, 21:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Kai schrieb :

"Wo soll sie denn hin gebaut werden ???? Weiß jemand mehr ???"

Am Rheinring rechts vor den Umkleidekabinen der Bezirksportanlage. Dort ist zur Zeit eine Rasenflache.
Mal wieder eine Fehlplanung der Stadtverwaltung.

Die Menschen vom Rheinring können dann nicht mehr in den Westpark schauen sondern auf das Schulgebäude. Dabei stehen mehrere Gebäude der ehem. Fachhochschule an der Ludwig-Winter-Strasse leer.
Weststadt, die graue Maus, wird noch grauer.

Gruss

Manfred
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 20.07.2011, 10:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nicht so gut was ich da lesen muss. Dann wird der Fußweg ja auch wieder länger. Die Idee mit der Ludwig-Winter-Strasse ist natürlich besser , aber da muss man erst was abreißen und das würde wieder mehr Geld kosten.

Ich finde es blöd den Westpark voll zu bauen !!!

_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Hach

Welfe





Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 292
Wohnort: Weltmetropole Braunschweig mit Schloss und Schlossern
Stadtteil: Bitte auswählen



BeitragVerfasst am: 03.08.2011, 19:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich halte es ebenso für einen großen Fehler, die Schule weiter weg zu verlegen. Also weiter weg von der Haltestelle und den guten Weganbindungen für Schüler bzw. damit die Schulwege zu verlängern (auch wenn es nur Minuten sind). Nur um dann auf dem alten Standort paar Wohnhäuser hinzubauen. Die braucht man nicht unbedingt. Man sollte schrittweise auf dem alten Gebäudestandort neu bauen.

Klar ist es einfacher und schneller, wenn man nebenan baut und dann bei Fertigstellung den Altbau abreißt. Aber ist es wünschenswert? Für mich ein klares Nein. Die gute Erreichbarkeit für Schüler sollte man nicht auf's Spiel setzen, schließlich kommen viele Schüler von weit her.

Dazu schlägt mir die erhebliche Verkleinerung des Schulgeländes ziemlich auf den Magen. Die Streichung des Sportplatzes ist ebenfalls nicht toll, aber wenigstens wegen der angrenzenden Bezirkssportanlage verkraftbar.

« manfred1970 » hat folgendes geschrieben:
Kai schrieb :

"Wo soll sie denn hin gebaut werden ???? Weiß jemand mehr ???"

Am Rheinring rechts vor den Umkleidekabinen der Bezirksportanlage. Dort ist zur Zeit eine Rasenflache.
Mal wieder eine Fehlplanung der Stadtverwaltung.

Die Menschen vom Rheinring können dann nicht mehr in den Westpark schauen sondern auf das Schulgebäude. Dabei stehen mehrere Gebäude der ehem. Fachhochschule an der Ludwig-Winter-Strasse leer.
Weststadt, die graue Maus, wird noch grauer.

Gruss

Manfred

Diese Rasenfläche ist größtenteils der Schulsportplatz und ist nicht wirklich zugänglich für die Bürger. Der kleine Streifen von der öffentl. Wiese der miteinbezogen wird: Who cares? Das Ganze ist ohnehin Brache, die mal umgenutzt werden soll.

Die Menschen vom Rheinring? Wieviele Häuser stehen denn da in der Ecke? Ein Wohnblock und einige Reihenhäuser. Und auf der anderen Straßenseite eine riesige Wiese. Die Paar Leute haben noch genug Möglichkeiten für einen "freien Ausblick". Und ob die in der Richtung überhaupt was vom Westpark sehen? Der Rheinring zählt wohl eher zu den besser verdienenden Vierteln. Grau soll's dort also sein? Und die Weststadt soll grauer werden, wegen einem Schulneubau? Da malst du aber einen ganz großen Teufel an die Wand. Sehr merkwürdige These und Schlussfolgerung.

Die Fachhochschule soll mehrere Gebäude gehabt haben? Hä? Die hatten nur einen Gebäudeteil. Und in den passt vielleicht grad mal ein Bruchteil der Schüler rein. Und eine Sporthalle gibt es dort auch nicht. Davon abgesehen, dass dort kein Platz für einen Anbau wäre, müsste man fast alles komplett neu bauen. Und bevor man dort anbaut, kann man auch genauso gut auf dem jetzigen Schulgelände neu bauen.

_________________
- Nur für Ja-Sager -
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

manfred1970

Jung Welfe




Alter: 48
Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 56
Wohnort: Dingelstedt
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 09.08.2011, 15:27    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo !

Das Positive an dem Neubau ist, dass er wirklich nötig ist.

Durch den Neubau wird aber im Westpark Grünflache vernichtet und versiegelt. Das heißt, die Bürger von der Kälberwiese und den Schölkeanwohner werden mit mehr Regenwasser belastet. Siehe Jahr 2002.

Der grüne Blick in den Westpark wird für ca. 700 Menschen(Rheinring,Peenestraße,Emsstraße u.s.w.) zum Teil vernichtet.

Der Fußweg für die Schüler verlängert sich von der Strassenbahn(pro Strecke 4minuten,pro Jahr 2000minuten).

Es stehen mehrere Gebäude an der Ludwig-Winter-Strasse leer(Fachhochschule,Wasseramt,ehemalige Flughafengebäude ). Mit Sanierung und teilw.Neubau können hier geschätzte 50% der Gesamtkosten(34 Mio.€) eingespart werden.

Weststadt ist leider eine graue Maus für min. 5 Monate im Jahr.

Gruss

Manfred
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 09.08.2011, 15:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich finde es sehr schade , wenn sie da hin soll. So müssen die Kinder bei Wind und Wetter durch die Wohnsiedlung laufen.

Und der Westpark wird auch zu gebaut. Echt blöd !!!

_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 91
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.08.2011, 16:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

.
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 17.07.2013, 21:43, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 10.08.2011, 18:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Was eigentlich aus der Schlosspark-im-Westpark-Ausgleichfläche geworden? Hat da überhaupt ein Umbau stattgefunden, oder hat man das Thema wieder in die unterste Schublade gelegt?


Ist entstanden. An der Peenestraße / Im Ganderhals

_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Hach

Welfe





Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 292
Wohnort: Weltmetropole Braunschweig mit Schloss und Schlossern
Stadtteil: Bitte auswählen



BeitragVerfasst am: 11.08.2011, 02:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« manfred1970 » hat folgendes geschrieben:

Durch den Neubau wird aber im Westpark Grünflache vernichtet und versiegelt.

Sag mal, liest du eigentlich auch oder bist du hier nur für die Panikmache verantwortlich?

Gebaut wird auf dem Schulgelände, genauer gesagt auf dem Schulsportplatz. Um die altersgerechten Wohnungen zu bauen wird das Schulgelände verkleinert. Der Westpark hat 0 (Null) damit zu tun. Und an Grünflächen mangelt es in der Weststadt schon gar nicht und der Westpark steht noch vor dem Ausbau.

Zitat:
Der grüne Blick in den Westpark wird für ca. 700 Menschen(Rheinring,Peenestraße,Emsstraße u.s.w.) zum Teil vernichtet.

Die neue Schule wird, bei der Größe des Grüns dort, kaum den Blick versperren können. Und bei aller Liebe, diese Leute haben den Westpark praktisch vor der Tür!?

Zitat:
Es stehen mehrere Gebäude an der Ludwig-Winter-Strasse leer(Fachhochschule,Wasseramt,ehemalige Flughafengebäude ). Mit Sanierung und teilw.Neubau können hier geschätzte 50% der Gesamtkosten(34 Mio.€) eingespart werden.

An der Ludwig-Winter-Straße steht gar nichts leer außer die Gebäudehälfte, die von der Fachhochschule genutzt wurde. Und in die passt die IGS nicht mal mit dem größten Optimismus rein. Ein Anbau wegen der dichten Bebauung ist auch ausgeschlossen. Außerdem ist es nicht im Besitz der Stadt. Das Wasseramt ist auch noch da, wie kommst du darauf?

« BSler01 » hat folgendes geschrieben:
Was eigentlich aus der Schlosspark-im-Westpark-Ausgleichfläche geworden? Hat da überhaupt ein Umbau stattgefunden, oder hat man das Thema wieder in die unterste Schublade gelegt?

Auch wenns eine Mogelpackung ist mit dem Ausgleich, schließlich sollte da ohnehin öffentliches Grün entstehen, wurde es vor Jahren realisiert und ist auch ganz hübsch geworden.

http://www.braunschweig.de/leben/im_gruenen/spielplaetze/Park_WestPark.html

_________________
- Nur für Ja-Sager -
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 11.08.2011, 10:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Gebaut wird auf dem Schulgelände, genauer gesagt auf dem Schulsportplatz. Um die altersgerechten Wohnungen zu bauen wird das Schulgelände verkleinert. Der Westpark hat 0 (Null) damit zu tun. Und an Grünflächen mangelt es in der Weststadt schon gar nicht und der Westpark steht noch vor dem Ausbau.


Der Schulsportplatz ist mindestens Halb so groß wie das Aktuelle Gelände. Ich kann mir gut vorstellen das die Grüne Wiese vor dem Westpark Sportplatz auch drann glauben muss.

_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 11.08.2011, 10:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hier mal ein schönes Video auf der Startseite :

http://www.bracke.eu/

_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 11.08.2011, 12:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wieso meinst du nicht ?
_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 11.08.2011, 12:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hauptsache man bekommt die Schüler unter. Wenn nicht geht man in die Tiefe Smile
_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

KlausK

Jung Welfe



Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 149
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Broitzem


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.08.2011, 15:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das ist ein Entwurf von Schülern. Es gab mal ein Projekt "Schul(t)räume", dort konnten sich die Schüler in Text und Bild austoben. Die Ergebnisse wurden in einer Ausstellung veröffentlicht und vielleicht auch als Denkanstöße verwendet.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 25.11.2011, 20:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Es geht weiter :

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/15273808

_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 20.08.2012, 18:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gibt wieder Neuigkeiten.

Sind Mittleweile bei 38,41 Millionen Euro und 3 Millionen Jahresmiete.

Zitat:
Mit den jetzt ausgehandelten Vertragskonditionen sind die Weichen gestellt, damit eines der größten Schulneubauprojekte in der Geschichte der Stadt Braunschweig



Hier die Quelle :

http://www.braunschweiger-zeitung.de/lokales/Braunschweig/drei-millionen-jahresmiete-fuer-igs-in-der-weststadt-id737963.html

_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

16619 Angriffe abgewehrt
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
FI Theme
:-: converted by Angi0570 :-:
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.2219s (PHP: 76% - SQL: 24%) | SQL queries: 89 | GZIP enabled | Debug on ]