Braunschweig Board Forum FAQ Braunschweig Board Forum FAQ Suchen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login Registrieren



 unser (sauberes) Braunschweig
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.10.2011, 22:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Manche MItmenschen scheuen keine Mühe, um auch den Tieren fernab der Verkehrswege unserer Zivilisation einen (fast) ungestörten Fernsehempfang zu ermöglichen.
So gefunden am Weg zwischen Bahnübergang Schrotweg und Südsee, ca 100m vom Bahnübergang entfernt.
Image

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 90
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 31.10.2011, 16:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

.
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 17.07.2013, 22:41, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 90
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.11.2011, 19:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

.
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 17.07.2013, 22:52, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.11.2011, 19:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der Müll am Feldweg bei der Westerbergstraße liegt immer noch rum.
Der Spiegelschrank ist mittlerweile zertreten, ebenso wie das Porzellan, was wohl da drin verstaut war.
Staubsauger und Steppdecke haben leider auch noch keine Abnehmer gefunden.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.11.2011, 07:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Diese illegale Müllentsorgung ist leider nur eine Ordnungswidrigkeit und keine Straftat. Deshalb hält sich auch der Ermittlungseifer in Grenzen. Wenn in dem Müll nicht zufällig eine Adresse auffindbar ist, wird niemand zur Veratnwortung gezogen, zumindest nicht direkt. Indirekt werden wir alle für paar Idioten bestraft.
_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 90
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.11.2011, 13:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

.
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 17.07.2013, 22:53, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 14.11.2011, 17:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bei Farbe, Öl, etc frage ich mich, wozu es das kostenlose Schadstoffmobil gibt. Wenn man sich die Zeit nimmt, das Zeug illegal in die Botanik zu entsorgen, hat man auch die Zeit, es zum Schadstoffmobil zu bringen.

Bei vielen "Kleinentsorgungen" ist weniger die fachgerechte Entsorgung an sich das Problem, sondern die Gebühren, welche das Entsorgen in der Sammelstelle kostet. Für z.B. einen Spiegelschrank und paar Bücher 10€ zu berappen ist doch schon recht deftig.
Dort sollten ggf die Kommunen ihre Müllpolitik mal etwas überdenken.
Vieleicht würde die kostenfreie Annahme von Müll in haushaltsüblichen Mengen schon etwas bringen.
Bei ebenfalls 10€ für Grünabfälle braucht man sich auch nicht zu wundern, wenn das Zeug in der Botanik landet.

Asbesthaltige Baustoffe stellt allerdings ein gewaltiges Problem dar, weil man das Zeugs an sich selbst gar nicht transportieren und somit auch nicht selbst entsorgen darf.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Reiner_Mist

Jung Welfe





Anmeldungsdatum: 09.10.2010
Beiträge: 148

Stadtteil: Brunswick


armenia.gif

BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 21:45    Asozial Antworten mit ZitatNach oben

Ganz genau und unbedingt, diese Verursacher sind alle asoziale Dreckschweine. Hundebesitzer, Raucher oder eben Müllentsorger, jeder denkt nur an seinen Vorteil.
Leider ist das illegale Müllabladen oft nur eine Ordnungswidrigkeit und keine Straftat in Deutschland. Bestrafen würde dann die asozialen Dreckschweine vors Gericht bringen oder?
Indirekt werden wir alle für die paar Idioten, diese dreckigen Mitbürger und asozialen Dreckschweine bestraft!
An dieser Stelle wäre eine Videoüberwachung wirklich gut, aber wo man den dreckigen Mitbürger mal überwachen könnte, da fehlt es eindeutig an Kameras, auch im Wald oder am Badesee, wo ja oft illegal entsorgt wird, wie die Beispiele weiter oben zeigen, Kameras am Straßenrand und auf allen Parkplätzen auch, da kann man dann auch gleich die Verkehrssünder und Falschparker überwachen.
Und auch die Betriebe, die illegal Müll entsorgen und auf ihrem Betriebsgelände illegal lagern, da könnten auch Kameras stehen. Nur bei Alba nicht. Alba muß nicht extra überwacht werden, wenn die ihre Container nicht leeren, die haben ja ihre eigenen Kameras. Und auf öffentlichen Plätzen, Parkanlagen und Bahnsteigen sowieso, da gehören auch Kameras hin, wenn da manchmal auch Dreck entsorgt wird, kann man gleich ermitteln, wer den dahin geschmissen hat. Gut wäre eigentlich auch all die verwinkelten Ecken zu überwachen und Tunnel, damit dort kein Dreck versteckt werden kann und die Hinterhöfe vielleicht auch. Und die Treppenhäuser oder Tiefgaragen nicht vergessen.
Indirekt werden wir doch für alle für die paar Idioten bestraft, das heißt ja, wir bezahlen das Wegräumen und Entsorgen des illegalen Mülls ja mit mit unseren Steuern und Müllgebühren.

Was kostet eigentlich so ne Rundum-Überwachung und die Gerichtsverfahren so durchschnittlich und die Leute im Schichtbetrieb, die dann wieder die Kameras überwachen, um die asozialen Dreckschweine, Idioten und dreckigen Mitbürger zu stellen?
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 21:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Warum so kompliziert? Fast jeder schleppt doch heutzutage ein Handy mit sich rum. Damit lassen sich doch prima Bewegungsprofile erstellen, wann das Handy wo in welcher Zelle einbebucht war. Und wenn jemand vom gewohnten Weg abweicht...ab zum Verhör
_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Emma

Jung Welfe



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 01.07.2010
Beiträge: 97

Stadtteil: Lehndorf


blank.gif

BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 23:15    Vorurteile! Antworten mit ZitatNach oben

Vorurteile lassen grüßen! Wenn Ihr eine Camera dort aufstellen würdet, wäret Ihr sicher überrascht, wer dort seinen Müll illegal entsorgt- vielleicht der nette Nachbar von nebenan? Twisted Evil
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 16.11.2011, 14:26    Stadtputztag hat nichts mit der Sensibilisierung für Umwelt Antworten mit ZitatNach oben

« Exiter » hat folgendes geschrieben:

...... - vorbeugend die Menschen aufzuklären. Somit finde ich den Stadtputztag für Schulen sinnvoll. Wenn Lehrer es schaffen die Kids für ihre Umwelt zu sensibilisieren, dann gelingt es vielleicht, ein paar illegale Müllberge weniger in unserer Umgebung zu finden....


Wer so argumentiert wie Du, Exciter, hat den Kreislauf der Natur noch nicht so richtig verstanden! Ein Stadtputztag sensibilisiert nicht für die Abläufe der Natur! Sauberkeit und Umwelt sind 2 verschiedene Dinge.

In der Natur gibt es keinen Abfall, sondern nur Nährstoffe! Und Natur ist nicht sauber und ordentlich, sondern schmeißt alles einfach irgendwo hin, andere Lebewesen kümmern sich dann darum, fressen es oder wandeln es in Humus (fruchtbare Erde) um.

Ein Baum, nennen wir ihn Apfel, bekommt Blüten, die er nach der Befruchtung auf den Erdboden fallenläßt- Kleinlebewesen verwandeln die Blüten in fruchtbare Erde. Später entwickeln sich Früchte: Äpfel, die wiederum auf den Boden fallen und dort von Tieren gefressen werden, oder wiederum Nahrung für Kleinlebewesen wie z.B Würmer, Asseln, Spinnen, Insekten werden, die sie in fruchtbaren Erde (Humus) verwandeln....

Aktuell: Diese Kleinlebewesen befinden sich auch im Laub, weil sie Laub in Humus umwandeln
Ein Laubsauger mit einer Luftgeschwindigkeit von 160 Stundenkilometern tötet diese Kleinlebewesen und wenn man ihn alle Jahre wieder benutzt, wird man irgendwann einen tierfreien Garten haben, ohne Vögel, Igel, etc......sie finden kein Futter mehr!

http://www.nabu.de/ratgeber/laubsauger.pdf


Zuletzt bearbeitet von Wald am 16.11.2011, 15:11, insgesamt einmal bearbeitet
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 90
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.11.2011, 10:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

.
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 17.07.2013, 22:55, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.12.2011, 17:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Letzte Nacht hat wohl jemand auf dem kleinen wilden Parkplatz am Bahnübergang Berkenbuschstraße was verloren....eine recht neu erscheinende Kühl/Gefrierkombination....oder doch nur billig entsorgt?
Image

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 90
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 15.12.2011, 09:35    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

.
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 18.11.2013, 17:34, insgesamt 2-mal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 15.12.2011, 12:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Es hat wohl jemand Interesse an den Kupferteilen gehabt...und auch am Rest. Gestern mittag war er nicht mehr da.
_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 90
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 15.12.2011, 16:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

.
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 18.11.2013, 17:35, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.01.2012, 14:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Jedes Jahr nach Silvester das selbe Bild.
Ich frage mich, was daran so schwer ist, nach dem Böllern seinen Dreck wieder wegzuräumen.
Klar, zerfetzte Kracher wird keiner aufsammeln, aber was ist mit den Verpackungen und den leergeschossenen Batterien?
Alles bleibt einfach stehen und liegen.
Sieht an vielen Stellen echt schlimm aus.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

15562 Angriffe abgewehrt
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
FI Theme
:-: converted by Angi0570 :-:
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.2598s (PHP: 70% - SQL: 30%) | SQL queries: 202 | GZIP enabled | Debug on ]