Braunschweig Board Forum FAQ Braunschweig Board Forum FAQ Suchen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login Registrieren



 unser (sauberes) Braunschweig
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht

Peter

Bürger




Alter: 17
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 1236
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 01.10.2008, 18:02    unser (sauberes) Braunschweig Antworten mit ZitatNach oben

Wie schon anderenorts festgestellt, führt die Stadt seit längerem schon ihre Aktionen "Unsere saubere Stadt soll noch sauberer werden".

Während sich die Verwaltung unter Hoffmann dabei allerdings um den großen Haufen am Madamenweg (Müllenium) eher nicht kümmert, wurden wir in vielen Parks der Stadt im Sommer von dem Projekt "Unser Sauberes Braunschweig" Aktion gegen Hundekot überrrascht.
Dazu führte die Verwaltung nun mit Bericht vom 26.8.2008 an den Finanzausschuss vom 13.9.2008 aus:

Zitat:

1. Ziel der Aktion
Das Thema "Verschmutzung durch Hundekot" wird im Rahmen des Projektes "Unser sauberes Braunschweig" intensiv verfolgt.

Hierzu gehören insbesondere die Aufklärung über die Reinigungsverpflichtung von HunderhalterInnen und Hundehaltern, das Angebot der mittlerweile fast 50 Hundestationen, an denen kostenlos spezielle Tüten zur Entfernung von Kot erhältlich sind, und das Verhängen eines Bußgeldes. ...


Kommentar: Die Verhängung eines Bußgeldes gegen den Betreiber der unrechtmäßigen MÜlleniums-Deponie z.B. auch unter dem angrenzenden Milleniums-Parkplatz findet dagegen nicht statt, weil das laut Aktenvermerk der OB nicht mitträgt. (siehe: OB Hoffmann hält seine Hand schützend über Lindemann )
Zitat:

2. Kosten der Anbringung
Es wurden 5.000 Minischilder (DIN-A-4), 2.000 Fähnchen und 300 Plakate beschafft. Die Gesamtkosten hierfür belaufen sich auf rund 10.500 € inkl. Designerleistungen.
Die Personalkosten lassen sich nicht beziffern, da der weit übersiegende Teil der Arbeiten von Hartz IV-Kräften erledigt wurde.
Diese Kräfte befinden sich normalerweise im Wildkrautprojekt des Fachbereiches Stadtgrün, die ebenfalls unmittelbar von Hundekot im öffentlichen Raum betroffen sind.


Frage: Was ist das für eine Begründung für diesen Hundekot-Fähnchen-Quatsch Hartz IV- Empfänger einzusetzen ?
Zitat:

3. Kosten der Entsorgung
Unbeschädigte Schilder (ca. 80% der ursprünglichen Menge) wurden wieder eingelagert, um sie für zukünftige Aktionen zu verwenden, die Fähnchen sind allerdings weitgehend verloren ...


Mir scheint, das Problem mit den braunen Häufchen Braunscheigs ist längst nicht gelöst.

_________________
www.bibs-fraktion.de
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    

tripledot

Bürger




Alter: 57
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 521
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 01.10.2008, 20:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Und wie lösen wir das Problem der braunen Häufchen jetzt:

1. Die Häufchen werden am Madamenweg auf der Müllhalde endgelagert.
2. Herr Lindemann bekommt zwar kein Bußgeld aufgebrummt, darf diese Häuflein aber alle persönlich im Stadtgebiet einsammeln und auf sein Grundbesitz bringen.

Bleibt noch eine offene Frage:
Hat Herr Lindemann einen oder mehrere Hunde?

Fest steht nur das alte chinesische Sprichwort: "Der Hund gehört nicht unter, sondern auf den Tisch!"

Guten Appetit

...

_________________
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.06.2011, 21:42    Hundedreck lauert überall Antworten mit ZitatNach oben

Wenn man jetzt im Sommer seine Decke im Park ausbreiten will,
liegen dort leider oft schon Hundehaufen. Sad eklig

Bei Gartenarbeiten im Vorgarten greift man oft in Hundehaufen und beim Rasenmähen fliegen sie
einem um die Ohren.

Katzen haben ihre Katzenklos in den Wohnungen- warum funktioniert das nicht bei Hunden?
Selbst Gartenbesitzer ermuntern ihre Lieblinge, die öffentlichen
Räume zuzu....- warum nicht eine eigene kleine Gartenecke zum Hundeklo umfunktionieren?

Als ich mit meinen kleinen Kindern in der Großstadt lebte, gab es keinen Tag ohne
Hundedreck unter den Schuhen, weil überall auf öffentlichem Grün Hunde-Tretmienen
lauerten.

Zitat:
Die Freiheit des Einzelnen endet genau dort, wo sie die Freiheit eines Anderen verletzt
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.06.2011, 22:18    Re: Hundedreck lauert überall Antworten mit ZitatNach oben

« Wald » hat folgendes geschrieben:
Wenn man jetzt im Sommer seine Decke im Park ausbreiten will,
liegen dort leider oft schon Hundehaufen. Sad eklig
Und dort wo kein Hundedreck liegt.....dort liegt der Müll vom Vorgänger rum
Wo also ist der Unterschied?

Wir Menschen regen uns über Tiere auf und sind selbst die größten Schweine.
@Katzen...Freigänger, und deren gibt es genug, machen ihr 'Geschäft' mit Vorliebe in weichen Untergrund wie z.B. Sandkästen der Kinderspielplätze. Nur darüber wird sich auch nicht aufgeregt.

Wenn JEDER die Augen aufhält und Hundehalter einfach mal anspricht, die den Dreck ihrer Schützlinge einfach liegen lassen, wäre das Hundekackeproblem schon längst zur allgemeinen Zufriedenheit gelöst.
Was geht in einem Hundehalter dann wohl vor: "Hee, können sie ihre Hundekacke nicht wegräumen?"...alle gucken...peinlich, peinlich
Aber Nein, dort hört die Zivilcourage auf, dort bekommt man das Maul nicht auf. Man meckert lieber hintenrum über die bösen Hundehalter, wobei dann schön verallgemeinert wird und alle in einen Topf geworfen werden.
Ich selbst habe schon mehrfach solche Hundehalter angesprochen und diese waren jedesmal sehr verdattert, da ich selbst einen Hund dabei hatte. Nur ist es für mich eine Selbstverständlichkeit, das mein Hund nicht dorthin kackt, wo es zum Nachteil anderer ist bzw das ich den Haufen dann beseitige.

Nur sollte man erstmal die Kirche im Dorfe lassen und sich einmal Gedanken machen, mit welchem Dreck jeder selbst die Umwelt belästigt und das ganze tagtäglich mit größter Selbstverständlichkeit. Angefangen beim Autofahren...
Nur gut das Hunde nicht reden und auch keine irrwitzigen Gesetze verabschieden können. Sonst würde uns Menschen so einiges bevorstehen,...

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 90
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.06.2011, 13:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

.
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 03.07.2013, 18:57, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.06.2011, 16:08    Hundetoilette in der Wohnung? Antworten mit ZitatNach oben

Könnte man Hunde dazu erziehen eine Hundetoilette in der Wohnung zu benutzen, so wie z.B Katzen?
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.06.2011, 17:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

BSler01,
es kommt schon auf die Situation an, das stimmt. Aber in den meisten Fällen sollte die Situation nicht bedrohlich eskalieren, wenn man die Leute anspricht.
Ich selbst habe vor einigen Tagen am Südsee einen Typen (Solariumsboy mit dicken Goldketten am Hals) angesprochen, dessen Bordeauxdogge ihren Haufen direkt vor einem Mülleimer gesetzt hat. Sein Kommentar: "Ich hab nix mit zum wegmachen und mit der Hand fass ich das nicht an"
Mit einem zuckersüßem Lächeln und einem Griff in die Tasche habe ich ihm so einen "Kackebagger" in die Hand gegeben, die es an den Hundestationen zu ziehen gibt. MIt etwas säuerlicher Miene hat er dann den Haufen fachgerecht entsorgt und sich sogar noch höflich für die Hilfe bedankt.
Ich als Hundehalter bin der Meinung, das Hundehalter nicht nur dafür verantwortlich sind, das vorn was in den Hund reingestopft wird, sondern auch dafür, was dann hinten rauskommt.

Zitat:
Tritt ein Hund mit seinen Tatzen nie in Häufchen rein und hat dann den leckeren Dreck beim Toben auf der Wiese im Fell oder in den Krallen?
Doch, das kommt auch vor. Der Hund leckt das ganz unproblematisch einfach ab von den Pfoten.
Hunde wälzen sich sogar liebend gern in stinkenden Haufen, denn je mehr ein Rüde stinkt, um so attraktiver ist er für die Hundedamenwelt.
Iiiiiihhhh? Näää.... Dazu muß man wissen, das die Geruchsbeurteilung auch wieder sehr subjektiv ist...was für uns bestialisch stinkt, ist für Hunde Chanel Nº 5

Als Hundehalter sollte man auch nicht zimperlich in den Umgang mit Tretminen sein. Wenn man seinen Hund kreuz und quer über Wiesen folgt, hat man schon ab und an mal was am Schuh kleben.



@Wald,
sicher ist das möglich, zumindest bei kleinen Rassen.
Ich kenne sogar Leute, die das ihren Fiffy beigebracht haben.
Nur bei großen Hunden wird es zum Problem, so große Tiertoiletten gibt es nicht.
Zudem brauchen Hunde, ob groß oder klein, auch ihren Auslauf. Dort werden sie also die ohnehin günstige Gelegenheit nutzen.
Allerdings lässt es sich auch jedem Hund anerziehen, eben nicht überall seinen Haufen abzusetzen. Das kann man günstigerweise in einem Zuge mit der Stubenreinheit antrainieren.



Das Thema Hundekacke, ein sehr kontroverses Thema, an dessen Lösung beide Seiten mitarbeiten müßen.
Vorschriften allein bewirken da reinweg gar nix.

Ich persönlich würde z.B. die Aufstellung weiterer Hundestationen befürworten, damit den "Wildkackern" die Argumente entzogen werden.
Finanziert werden kann das über die Hundesteuer, die sonst ohnehin zweckentfremdet verwurstet wird.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Wald

Welfe



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 12.09.2009
Beiträge: 424

Stadtteil: Braunschweig


blank.gif

BeitragVerfasst am: 03.07.2011, 19:31    Hundeklo am Spielplatz Kennelpark Antworten mit ZitatNach oben

Image

Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

MrSchrotti

Jung Welfe




Alter: 28
Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 55

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 09.07.2011, 21:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also ich finde das Braunschweig schon eine sehr saubere Stadt ist. Bin da anderes gewöhnt aus meiner Heimat.

Auch das mit dem Grillen im Park scheint erstaunlich gut zu klappen dank vielen Mülleimern. Ich selber Grille häufiger im Park und habe auch von anderen bisher immer mitbekommen das sie so wie es sich gehört den Müll entsorgen.
Ich gehe sogar einen Schritt weiter und nehme meinen Müll wieder mit Nachhause.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 90
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.07.2011, 18:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

.
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 11.07.2013, 20:00, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

MrSchrotti

Jung Welfe




Alter: 28
Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 55

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 10.07.2011, 21:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mhh also so extrem ist es mir wirklich noch nie aufgefallen. Jedenfalls im Prinzenpark wo ich mich meist zum grillen aufhalte.

Aber glaubt mir da wo ich herkomme ist es wesentlich schlimmer Wink Da fliegen Samstags nachmittags die Gelben Säcke durch die Innenstadt und Mülleimer werden scheinbar nur 1x die Woche entleert.

Ganz zu schweigen davon das man nachts dort besser nicht alleine durch die Innenstadt geht.... Ich fühl mich wohl in Braunschweig Smile

Mein Fahrradreifen war aber auch schon einige male platt :/
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.07.2011, 11:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« MrSchrotti » hat folgendes geschrieben:
Mhh also so extrem ist es mir wirklich noch nie aufgefallen. Jedenfalls im Prinzenpark wo ich mich meist zum grillen aufhalte.


Gerade der Prinzenpark sieht verheerend aus, wenn die Grillparties am späten Abend enden, und Papier, Grillkohle, leere Flaschen und anderes in der Gegend herumfliegen. Einige grillen trotz Verbots auch auf dem Rasen, der entsprechen aussieht.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.07.2011, 11:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« MrSchrotti » hat folgendes geschrieben:
Mhh also so extrem ist es mir wirklich noch nie aufgefallen. Jedenfalls im Prinzenpark wo ich mich meist zum grillen aufhalte.


Gerade der Prinzenpark sieht verheerend aus, wenn die Grillparties am späten Abend enden, und Papier, Grillkohle, leere Flaschen und anderes in der Gegend herumfliegen. Einige grillen trotz Verbots auch auf dem Rasen, der entsprechen aussieht.

« MrSchrotti » hat folgendes geschrieben:
Ich fühl mich wohl in Braunschweig Smile


Das hören wir hier besonders gern!!!!!!! Very Happy

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

MrSchrotti

Jung Welfe




Alter: 28
Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 55

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.07.2011, 16:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:
« MrSchrotti » hat folgendes geschrieben:
Mhh also so extrem ist es mir wirklich noch nie aufgefallen. Jedenfalls im Prinzenpark wo ich mich meist zum grillen aufhalte.


Gerade der Prinzenpark sieht verheerend aus, wenn die Grillparties am späten Abend enden, und Papier, Grillkohle, leere Flaschen und anderes in der Gegend herumfliegen. Einige grillen trotz Verbots auch auf dem Rasen, der entsprechen aussieht.


Nicht nur einige sondern alle Wink denn wo sonst soll man da Grillen? Auf dem Gehweg Very Happy ?
Das Grillen im Park gehört irgendwie für mich zu Braunschweig und ich wäre äußerst enttäuscht wenn es das nicht mehr geben würde.. Ich würde dagegen Stichproben artige Kontrollen durchführen das der Müll wieder mitgenommen wird inkl. der Holzkohle.

Viele oder sogar die meisten in Braunschweig haben eben nicht die Möglichkeit auf dem Balkon/Garten zu Grillen (außer halt E-Grill aber das ist irgendwie kein richtiges grillen) da bietet sich der Park natürlich an.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.07.2011, 19:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das Ordungsamt legt lieber das Hauptaugenmerk auf Hundehalter, die der derzeitigen generellen Anleinpflicht nicht nachkommen. Man setzt den Leinenzwang mit der Beggündung der Brut-und Setzzeit lieber dort durch, wo wegen Bauarbeiten und deren Folgen dieses Jahr eh nix brütet, statt sich um die allgemeine Ordnung und Sauberkeit zu kümmern.
Bin mal gespannt, ob das Ordnungsamt nach dem 15. dann endlich Zeit findet, sich um die Sauberkeit der Stadt zu kümmern.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 90
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.07.2011, 22:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

.
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 11.07.2013, 20:01, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 90
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.07.2011, 09:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

.
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 17.07.2013, 21:25, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.07.2011, 18:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das ist ja wohl mehr als dreist @150 Säcke
Aber größtenteils erwischt man diese Schmutzfinken leider nicht.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

BSler01

Bürger



Geschlecht:
Alter: 90
Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 870

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 31.07.2011, 17:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

.
_________________
Der o.g. Text ist meine Meinung zu diesen Themen. Ich formuliere meine Texte manchmal ironisch, sarkastisch oder überzogen.

1984 war nicht als Anleitung gedacht!


Zuletzt bearbeitet von BSler01 am 17.07.2013, 21:28, insgesamt einmal bearbeitet
HiddenBenutzer-Profile anzeigen    

KlausK

Jung Welfe



Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 149
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Broitzem


germany.gif

BeitragVerfasst am: 31.07.2011, 20:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich nehme mal an, Du hast umgehend die Polizei informiert?!
Hier handelt es sich u.U. nicht mehr um eine Owi.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

15824 Angriffe abgewehrt
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
FI Theme
:-: converted by Angi0570 :-:
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.218s (PHP: 78% - SQL: 22%) | SQL queries: 91 | GZIP enabled | Debug on ]