Braunschweig Board Forum FAQ Braunschweig Board Forum FAQ Suchen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login Registrieren



 4 Millionen in Fahrradverkehrs-Projekte bis 2015
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht

Innenstädtler

Jung Welfe



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 17.02.2013
Beiträge: 9

Stadtteil: Innenstadt


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.04.2013, 22:16    4 Millionen in Fahrradverkehrs-Projekte bis 2015 Antworten mit ZitatNach oben

Quelle: http://www.presse-service.de/data.cfm/static/849954.html

Zitat:
Verwaltung will etwa 4 Millionen Euro in Fahrradverkehrs-Projekte investieren
Leuer: Braunschweig fördert weiter die Attraktivität des Radfahrens

Braunschweig. Etwa 4 Millionen Euro plant die Verwaltung in diesem sowie in den kommenden zwei Jahren in die Verbesserung der Radverkehr-Infrastruktur zu investieren. Diese ambitionierte Fortsetzung des Programms zur Förderung des Fahrradverkehrs umfasst 2013, 2014 und 2015 nicht nur mehr als zehn große Bau- sowie straßenverkehrsrechtliche Maßnahmen, sondern auch eine ganze Reihe von kleineren Aktivitäten, die Braunschweigs Stellung als radverkehrsfreundliche Stadt weiter stärken werden. Die konkreten Einzelplanungen zu den Projekten werden den Gremien zu gegebener Zeit zur Beschlussfassung vorgelegt.

„Dass wir schon in den vergangenen Jahren das Fahrradfahren in Braunschweig erfolgreich gefördert haben, beweist die Auszeichnung durch den Allgemeinen Deutschen Fahrradclub, der die Stadt beim Fahrradklimatest 2012' in Berlin als bundesweit zweitbester ,Aufholer' unter den Städten ab 200.000 Einwohnern ausgezeichnet hat“, sagt Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer.

Schwerpunkte in den kommenden drei Jahren werden auf den Neu- und Ausbau von Radwegen gelegt sowie auf straßenverkehrsrechtliche Maßnahmen. Dazu gehören die Ausschilderung weiterer Fahrradstraßen sowie die Anlage von Schutzstreifen und Radfahrstreifen, aber auch zahlreiche Deckenerneuerungen.

Das Braunschweiger Radverkehrsnetz ist mit den bereits umgesetzten und den jetzt geplanten Projekten sehr umfangreich. Zusätzlich zu den größeren Einzelplanungen treten daher viele kleine Verbesserungen für Radfahrer zunehmend in den Vordergrund der städtischen Planungen. So werden Signalschaltungen dem Fahrradverkehr angepasst, zusätzliche Abstellanlagen angelegt und einzelne Bordabsenkungen vorgenommen. Über die etwa 4 Millionen Euro hinaus wird eine ganze Reihe kleinerer Vorhaben umgesetzt, die aus der „pauschalen“ Haushaltsstelle Radverkehr finanziert werden. Dazu gehören beispielsweise Markierungen oder die weitere Verbesserung der Beschilderungen.

„Parallel zu der Umsetzung des Radfahrprogramms für die kommenden drei Jahre werden bereits konzeptionelle Planungen für die Folgejahre erarbeitet“, erläutert Stadtbaurat Heinz-Georg Leuer.

Fakten

a) Radwegebau und bauliche Erneuerung

2013:

Radweg Helmstedter Straße/Brodweg
Radweg Bevenrode, Sportplatz (Planfeststellung)
Radweg Lamme-Tiergarten, 3. Bauabschnitt
Radweg Kurt-Schumacher-Straße (Rest)
größere Deckenerneuerungen

2014:

Okerbrücke/Ringgleisverlängerung Uferstraße
Interkommunaler Radweg Mascherode-Salzdahlum
Interkommunaler Radweg Lamme-Wedtlenstedt
Radweg Stöckheim-Wolfenbüttel (Verbreiterung)

2015

Radweg Wendebrück
Radweg Timmerlah-Weststadt
Radweg Sandanger-Hansestraße

b) Markierungen und Beschilderungen

2013:

Jasperallee, fahrradgerechte Spuraufteilung am Ring
Weiterführung Programm Radweg-Enden
Fahrradstraßen, Weiterentwicklung Fahrradstraßennetz
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

16599 Angriffe abgewehrt
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
FI Theme
:-: converted by Angi0570 :-:
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.1664s (PHP: 82% - SQL: 18%) | SQL queries: 30 | GZIP enabled | Debug on ]