Braunschweig Board Forum FAQ Braunschweig Board Forum FAQ Suchen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login Registrieren



 Polizei fährt Passanten an
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 08.01.2011, 15:13    Polizei fährt Passanten an Antworten mit ZitatNach oben

In Wildwestmanier haben zwei Polizisten vor dem Hauptbahnhof ihren PKW gewendet, sind entgegen der Fahrtrichtung zurückgebraust und haben einen Passanten, von dem sie sich beleidigt fühlten, angefahren und schwer verletzt. Der Mann, ein 35 Jahre alter Lehrer, ringt noch immer mit dem Tod. Gestern gab's deshalb eine Protest-Demo, angeführt von Ratsfrau Wanzelius,(BIBS) die damit Courage bewies,

Hier der Bericht der BZ:

Zitat:
90 Bürger demonstrieren gegen Polizei
Von Marc Rotermund

90 Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder haben am Freitagnachmittag friedlich gegen die Art der Ermittlungsführung der Braunschweiger Polizei im Fall des am 19. Dezember am Berliner Platz lebensgefährlich verletzten 35-Jährigen demonstriert.

Die Gruppe zog vom Berliner Platz aus über die Kurt-Schumacher-Straße bis in die Innenstadt zum Polizeikommissariat Mitte. Die Demo angemeldet hatte die Ratsfrau Heiderose Wanzelius von der Bibs.

Die Demonstranten trugen Spruchbänder bei sich. Auf ihnen hieß es unter anderem: "Schwarze Schafe auf die Weide", "Wir fordern Aufklärung", "Polizei-Willkür durch autoritäre Politik und Behörden" und "Wir bremsen auch für Bürger". Damit spielten sie an auf den Unfall am Sonntag vor Weihnachten auf dem Berliner Platz.

Ein Streifenwagen, der gegen die Fahrtrichtung unterwegs war, hatte einen 35-Jährigen angefahren. Dieser stürzte auf die Straße, zog sich schwere Kopfverletzungen zu und liegt seitdem im Koma.

Die Demonstranten fürchten vor allem, dass die Polizei gegen ihre eigenen Kollegen nicht unabhängig ermittelt.

(BZ vom 07.01.2011)



[/url]http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/13503488[url]

Sollten die Beschuldigungen der Zeugen zutreffen, haben die Polizisten in unverantwortlicher Weise das Gebot der Verhältnismäßigkeit grob verletzt und gegen ihren staatlichen Auftrag verstoßen, den Staatsbürger vor Gefahren zu schützen. Sie selbst hätten sich dann bei dieser Attacke auf einen Passanten als unkalkulierbares Risiko erwiesen.

Ich beneide die Polizei nicht um ihren schwierigen Job und gewiss sind viele von ihnen überlastet, unterbezahlt und erfahren oft auch von uns nicht die Unterstützung, die ihnen gebührt. Aber solche Attacken wie hier müssen rückhaltlos aufgeklärt und bestraft werden, damit kein schlechtes Licht auf den großen Rest der Braunschweiger Polizei fällt, der Tag für Tag einen schwierigen Dienst verrichtet.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 08.01.2011, 19:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich bin mal gespannt was da in den nächsten Monaten noch ermittelt wird.
_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Violiahartz4

Bürger




Alter: 51
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 599
Wohnort: Bald im Abwasserrohr vor der ARGE
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.01.2011, 23:33    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« BS-Exciter » hat folgendes geschrieben:
Tragisch in diesem Zusammenhang das Verhalten der BiBS-Ratsfrau Wanzelius.
Kritik ist mehr als berechtigt, aber mit einem derartigen "Kinderreim" zu reagieren ist peinlich. Schämen Sie sich!


Einspruch, Exciter.
Daran ist rein gar nichts peinlich, außer das Du auch das politische Hauen und Stechen der Obrigkeiten gegen Wanzelius eher befürwortest. Cool

Hier die Rede im Wortlaut:
www.braunschweig-spiegel.de/index.php?op...emein&Itemid=150

Auch scheinst Du noch keine polizeilichen Erfahrungen genossen zu haben. Es hätte da schon die Teilnahme am Schauprozess gegen Rosenbaum gereicht. Da konnte man sich als Zuschauer genüsslich den Ausführungen der vielfältigen Polizeigeschichten, sorry Aussagen, hingeben Laughing .


Violiahartz4

_________________
Die Lakaien der Wirtschaft und die Wirtschaft selbst, sind die wahren Schmarotzer, deshalb rufen sie auch lauthals: "Haltet den Dieb" , damit niemand merkt, dass sie die wahren Diebe sind!!
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.02.2011, 15:30    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Weiß jemand, wie es dem Opfer dieser Attacke inzwischen geht Question Rolling Eyes
_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Violiahartz4

Bürger




Alter: 51
Anmeldungsdatum: 06.10.2006
Beiträge: 599
Wohnort: Bald im Abwasserrohr vor der ARGE
Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.02.2011, 17:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Gero » hat folgendes geschrieben:
Weiß jemand, wie es dem Opfer dieser Attacke inzwischen geht Question Rolling Eyes


Weiss leider auch nichts, die "Presse" berichtet ja nichts mehr darüber.. vermutlich wird immer noch ermittelt Cool


Violiahartz4

_________________
Die Lakaien der Wirtschaft und die Wirtschaft selbst, sind die wahren Schmarotzer, deshalb rufen sie auch lauthals: "Haltet den Dieb" , damit niemand merkt, dass sie die wahren Diebe sind!!
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Gero

Adel




Alter: 55
Anmeldungsdatum: 14.11.2007
Beiträge: 1734

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.02.2011, 18:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Violiahartz4 » hat folgendes geschrieben:
.. vermutlich wird immer noch ermittelt


Dann sollen die endlich mal zu Potte kommen!

Es ist ohnehin ein Unding, dass die Polizisten, die die Tat begingen, nicht bis zum Ende der Ermittlungen vom Dienst suspendiert wurden - egal, wie man ihre Schuld im Vorfeld bewertet. Das gehört einfach zu den Regeln einer Demokratie. Da kann man den Glauben an die Staatsanwaltschaft glatt verlieren.

_________________
Der König ist tot, es lebe der König!
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 24.02.2011, 22:38    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Warum sollte sich die Presse noch mit so etwas belanglosem befassen?
Das Opfer ist nicht gestorben, den Verursachern ist nix passiert...also zurück zur sensationsheischenden Tagesordnung.
Plagiator Guttenberg ist nunmal wichtiger.
Wem interessiert schon die Gerechtigkeit des kleinen Mannes...damit kann man kein Geld verdienen

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 16.06.2011, 17:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2044/artid/14380456

Bissi seltsam finde ich, das keine Angaben zur Strafhöhe gemacht werden und auch nichts zu erfahren ist, ob es dienstliche Konsequenzen gegeben hat.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    

Penny

Bürger




Alter: 53
Anmeldungsdatum: 31.10.2009
Beiträge: 682

Stadtteil: Rüningen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17.06.2011, 07:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Na ok, in der Zeitung stehts heute...
4000€ wegen fahrlässiger Körperverletzung,
Beamtenrechtliche Konsequenzen werden noch geprüft.

Nicht das ich mich nun sonderlich darüber freue, aber damit wurde klar gemacht, das auch die Polizei keine Sonderrechte hat, wenn sie nicht gerade im Einsatz ist.

_________________
Ich bin klein, ich bin gemein, ich darf das sein
und............meine Signatur ist Programm Image
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

15836 Angriffe abgewehrt
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
FI Theme
:-: converted by Angi0570 :-:
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.2043s (PHP: 78% - SQL: 22%) | SQL queries: 82 | GZIP enabled | Debug on ]