Braunschweig Board Forum FAQ Braunschweig Board Forum FAQ Suchen Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login Registrieren



 Die Kindertagesstätte in in Gefahr !! ( Rüningen )
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Autor Nachricht

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 00:10    Die Kindertagesstätte in in Gefahr !! ( Rüningen ) Antworten mit ZitatNach oben

Wir haben da mal ein Elternbrif vom Kindergraten bekommen den ich gerne mal an die Öffentlichkeit bringen möchte !!!
Zitat:



Die Kindertageststätte ( Rüningen ) ist in Gefahr !!!


Liebe Eltern , Freunde und Bekannte ,

Im letzten Jahr lehnte die Planungskonfernz und der Rat der Stadt Braunschweig die Finanzierung der Ganztagesgruppe ( Froschgruppe ) ab !!! Der Kirchenverband ist eingesprungen und finazierte für ein Jahr die Gruppe. Auch in diesem Jahr sieht es nach einer Ablehnung der Stadt aus und der Kirchenverband kann sie nicht weiterfinanzieren !!!

Was bedeutet das für eure Kiner :
    -alle , die einen 15 Uhr Platz benötigen, müssen sich einen neuen Kitaplatz besorgen
    -Schließung der Kita 15 Uhr Gruppe bedeutet verkleinerung der Kita
    -Plätze fallen weg
    -keine Neuaufnahme von Kindern
    -bis hin zum Aussterben unserer Kita , da wir nicht mehr konkurenzfähig wären.
    -Rüningen ohne Kita !!!

Da wir das alles nicht wollen und ihr hpffentlich auch nicht , treffen wir uns

am Mittwoch, den 18.03.09 um 20.000 Uhr in der Kita !!!!

Nur mir der Unterstützung aller Altern, auch die es noch nicht betrifft , können wir etwas erreichen. Die Planungskonferenz der Stadt tagt am 24.03.09, somit haben wir nicht mehr viel Zeit !!!

Anwensend ist auch unser Pfarrer Andreas Werther, der sich euch noch etwas vorstellen möchte und mit uns zusammen der unser Vorahaben kämpft !!!


Da frage ich euch .... wo sind die Leute die sich für paar Bäume einsätzen und sich gedanken machen ob das OK ist ist , wo ist der OB der sagt das die Weststadt 500.000 € bekommt.

Meine Kinder sind zwar keine 15 Uhr Kinder aber ich finde es eine Frechheit das sowas in einer Stadt abläuft !! Bin sehr sehr entäuscht !! Viele wissen das ich einer der letzten bin die etwas negatvies über diese Stadt sagen würde , aber in Sachen Kinderförderung reagiere ich da etwas anders !!!

Bin mal auf eure Meinungen gespannt !!

Kai

_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 12.03.2009, 10:19    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Will hier nicht zu sagen , aber wenn sich schon 2 Erzieher um mehr als 20 Kinder kümmern müssen ist das auch momentan schon unterste Grenze !!
_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 18.03.2009, 05:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Cool , hätte echt nicht gedacht das es doch so vielen Leuten egal ist.
_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Daniel

Moderator



Geschlecht:
Alter: 74
Anmeldungsdatum: 03.10.2006
Beiträge: 404

Stadtteil: Waggum


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.03.2009, 20:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Kai » hat folgendes geschrieben:
Cool , hätte echt nicht gedacht das es doch so vielen Leuten egal ist.


Moin Kai, das würde ich so pauschal nicht sagen. Es ist einfach so, dass es scheinbar niemanden von hier weiter betrifft, bzw keine Kinder mehr in dem Alter hat.
Und dann bleiben Reaktionen eben aus.

Meine Tochter arbeitet als Erzieherin und sie sagt, es ist durchaus erlaubt und fast Standard, das zwei Erzieher 25 Kinder betreuen. Hat mich jetzt auch ein wenig überrascht . Angeblich will uns Ursular dies ja ändern ...

Grüße Daniel
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    

Kai

Site Admin



Geschlecht:
Alter: 36
Anmeldungsdatum: 29.09.2006
Beiträge: 1813
Wohnort: Braunschweig
Stadtteil: Rüningen


ns.jpg

BeitragVerfasst am: 20.03.2009, 15:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Schade das sich hier keine Politiker eingemischt haben die sich auch sonst um alles kümmern !!
_________________
Webseite : www.BS-Netz.com
eMail : Admin@BS-Netz.com
AIM : BSNetzCom
ICQ : 497283555
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN MessengerICQ-Nummer    

Ulenspiegel

Welfe




Alter: 20
Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 365

Stadtteil: Bitte auswählen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.03.2009, 17:37    Re: Die Kindertagesstätte in in Gefahr !! ( Rüningen ) Antworten mit ZitatNach oben

H@llo Kai,
tschuldige die verspätete Antwort, komme nur noch seltenst hierher, habe erst jetzt Deinen Eintrag hier bemerkt.
Ich (als Bürger) habe mich bereits mit diversen Politikern in Verbindung gesetzt und auf Deinen öffentlichen Aufruf aufmerksam gemacht. Bin mir ziemlich sicher, dass der Fokus nun darauf gerichtet wird. Das könnt ihr auch tun, statt abzuwarten, was der Ausschuss verabschiedet. Ihr könntet auch an die Presse gehen - überregional, von der Leyen anschreiben etc. Tut also was!

Vorab und generell ist es schön, dass Du den Mut hattest, das Dilemma dieser Unterversorgung als besorgter verantwortungsvoller und offensichtlich engagierter Vater öffentlich anzusprechen.

[quote="Kai"]Wir haben da mal ein Elternbrif vom Kindergraten bekommen den ich gerne mal an die Öffentlichkeit bringen möchte !!!
Zitat:



Die Kindertageststätte ( Rüningen ) ist in Gefahr !!!


Liebe Eltern , Freunde und Bekannte ,

Im letzten Jahr lehnte die Planungskonfernz und der Rat der Stadt Braunschweig die Finanzierung der Ganztagesgruppe ( Froschgruppe ) ab !!! Der Kirchenverband ist eingesprungen und finazierte für ein Jahr die Gruppe. Auch in diesem Jahr sieht es nach einer Ablehnung der Stadt aus und der Kirchenverband kann sie nicht weiterfinanzieren !!!


Klärende Fragen meinerseits:
Question Welche Begründung wurde euch zur Mittelversagung gegeben?

Question Frage: Besteht ein Elternverein, Förderverein, Partnerschaft zu anderen KiTas oder Organisationen?

Question Was habt ihr inzwischen veranlasst?
(Schreibe mir per PM falls das zu intern ist und anders nicht geht)

Zitat:
Was bedeutet das für eure Kiner :
[list]-alle , die einen 15 Uhr Platz benötigen, müssen sich einen neuen Kitaplatz besorgen
-Schließung der Kita 15 Uhr Gruppe bedeutet verkleinerung der Kita
-Plätze fallen weg
-keine Neuaufnahme von Kindern
-bis hin zum Aussterben unserer Kita , da wir nicht mehr konkurenzfähig wären.
-Rüningen ohne Kita !!!

Da wir das alles nicht wollen und ihr hpffentlich auch nicht , treffen wir uns

am Mittwoch, den 18.03.09 um 20.000 Uhr in der Kita !!!!

Nur mir der Unterstützung aller Altern, auch die es noch nicht betrifft , können wir etwas erreichen. Die Planungskonferenz der Stadt tagt am 24.03.09, somit haben wir nicht mehr viel Zeit !!!

Anwensend ist auch unser Pfarrer Andreas Werther, der sich euch noch etwas vorstellen möchte und mit uns zusammen der unser Vorahaben kämpft !!!

Da frage ich euch .... wo sind die Leute die sich für paar Bäume einsätzen und sich gedanken machen ob das OK ist ist , wo ist der OB der sagt das die Weststadt 500.000 € bekommt.


Wer muss was tun?
Da muss ich zurückfragen, wer streicht denn die notwendigen Gelder bzw. will sie nicht zahlen? Der Herr Pfarrer, dessen Kirche bisher die fehlenden Kosten gezahlt hat, mag "geglaubt" haben, dass die Christparteilichen hier vor Ort nebst verantwortlichem OB wohl das Geld in diesem Jahr doch noch bewilligen wird, aber offensichtlich irrte er und gewiss auch ihr als Eltern. Nun wird offensichtlich auch euch klar, dass hier AUCH auf Kosten Kinder nicht nur auf Kosten der Bürger allgemeinhin mächtig und mehr und mehr gespart wird.

Jedenfalls hängt das nicht an Leuten, die sich für Bäume und Umwelt einsetzen, sondern wohl eher an jenen, denen nebst Kindern auch Bäume , Bürgermeinung und Elternwillen mehr und mehr egal sind, schätze ich.
Das jetzt anderen als den Verantwortlichen, die das abgelehnt haben, zuzuordnen, scheint mir nicht fruchtbar.

Dass jetzt, wo es die Eltern und v.a. die Kinder selbst treffen wird, auch hier plötzlich zaghafte Versuche kommen, die wirklich Verantwortlichen zu kritisieren, halte ich für dringend angebracht. Es ist zaghaft, aber immerhin!

Zitat:
[...]Meine Kinder sind zwar keine 15 Uhr Kinder aber ich finde es eine Frechheit das sowas in einer Stadt abläuft !! Bin sehr sehr entäuscht !! Viele wissen das ich einer der letzten bin die etwas negatvies über diese Stadt sagen würde , aber in Sachen Kinderförderung reagiere ich da etwas anders !!!


Eine bessere Zukunft für uns ALLE
Dass Dir Kinder wichtig sind, mag man ja nachvollziehen, aber auch Bäume sind es, Bildung generell und die Umwelt, in der die von Dir geschützten und verteidigten Kinder leben und sich entwickeln können.

Von daher hier auf Trennung der politischen Brennpunkte (NUR Kinderarbeit!) zu setzen, könnte gerade den Kindern schaden, die zwar in eine KiTa gehen können, dann aber mit Gasmaske oder Bronchitis irgendwann, weil man sich nur um das eine gekümmert hat. Also sind auch die ungeheuren sinnlosen Ausgaben bzw. die Verschleuderung unserer Steuergelder wichtig, weil diese - wie Du jetzt allmählich erkennst - eindeutig dann bei Bildung und Betreuung unserer Kinder fehlen. Jedenfalls sehe ich das so, und versuche mich auf mehreren Ebenen zu engagieren - mit dem Ziel: Eine bessere Zukunft für uns ALLE - auch für die Kinder!

nur meine Meinung
Ulenspiegel

P.S: Daniel hat Recht. Dass ein oder zwei Erzieher hierzulande meist mit 25 Kindern arbeiten, ist völlig normal - übrigens seit es hier Erziehung gibt sogar. Zwar wurde seitens verantwortlicher Erzieher und Pädagogen immer und immer wieder kleinere Gruppen (optimal wären 1 Erzieher : 6 Kinder) gefordert, doch die Politik spart sich lieber effiziente Bildung - wozu das Volk schlauer machen?

_________________
Foren-Beobachter
OfflineBenutzer-Profile anzeigen    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen

16599 Angriffe abgewehrt
Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
FI Theme
:-: converted by Angi0570 :-:
Supported by OrionMods.de
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde


[ Page generation time: 0.1933s (PHP: 76% - SQL: 24%) | SQL queries: 62 | GZIP enabled | Debug on ]